14 Tage Luxus mit der Itterbühne

HILDEN. „14 Tage Luxus“ verspricht die „Die Itterbühne“ ihrem Publikum mit dem aktuellen Stück, das im Oktober 2012 Premiere feierte. Unter der Leitung von Gisela Jung präsentiert die Hildener

Laientheatergruppe ihre bereits 16. Produktion. Nachdem die Herbstpremiere ein voller Erfolg und fast alle Vorstellungen restlos ausverkauft waren, wird das Stück am 2. und 3. Februar 2013 erneut zu sehen sein.

„14 Tage Luxus“ von Martina Worms erzählt die Geschichte um einen Zoff im Luxushotel. Prolls treffen auf Adel, zwei unterschiedliche Welten aufeinander. Maurermeister Willy Proll (Nomen est omen) gewinnt einen 14-tägigen Urlaub in einem Sechs-Sterne-Luxushotel. Bereits eingetroffen sind Joachim von Perseberg mit Gattin Clara und Tochter Evelyn, die sich naturgemäß über das Erscheinen der Prolls heftig mokieren. Vor allem Tochter Evelyn ist froh und glücklich, von Adel zu sein und damit besser als der Rest der Welt. Ungemütlich für Joachim von Perseberg wird es, als er in der Hoteldirektorin Hermine Magerle seine alte Flamme, die ehemalig Bardame Mimi, wiedererkennt. Daraus ergeben sich allerlei Verwicklungen, die auch für Clara von Perseberg sehr bedenklich werden, denn auch sie hat ein dunkles Fleckchen in der makellosen Vergangenheit. Und als auch noch bekannt wird, dass eine gefürchtete Hotelkritikerin erscheint, die zunächst mit einer Diebin verwechselt wird, die ihr Unwesen in dem vornehmen Hotel treibt, nimmt das Chaos seinen Lauf.

Das Stück wird dreimal aufgeführt: am Samstag, 2. Februar um 15.30 Uhr und um 19 Uhr, sowie am Sonntag, 3. Februar um 15.30 Uhr. Die Vorstellungen finden jeweils im Heinrich-Strangmeier-Saal im Alten Helmholtz, Gerresheimer Straße 20 statt.

Eintrittskarten zum Preis von 9 Euro sind bei der Ticketzentrale Hilden in der Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3, und eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse erhältlich.

Die Eintrittskarten sind im VRR-Bereich Süd als Fahrausweis gültig.

Autor:

Ralf Paarmann aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.