Sicherheit für Senioren in Hilden / ASS, Nachbarschaftshilfe und Polizei informieren / Kampf gegen böse Buben

Polizeihauptkommissar Jörg Marsall, Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizeibehörde Mettmann für den Bereich Hilden.
  • Polizeihauptkommissar Jörg Marsall, Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizeibehörde Mettmann für den Bereich Hilden.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Dirk-R. Heuer

 Informationen rund um die Sicherheit für Senioren gibt es am kommenden Samstag, 11. August, in Hilden Alter Markt/Mittelstraße.

Am Stand der Hildener ASS mit der Nachbarschaftshilfe aktiv Hilden und der Polizei geben die Beteiligten Tipps zu unterschiedlichen Themen: Im Fokus stehen: "Sichere Teilnahme am Straßenverkehr als Kraftfahrer / Radfahrer / Fußgänger", Schutz vor Trickbetrug / Trickdiebstahl" sowie "Schutz vor Einbruch- und Taschendiebstahl".

Sicherheitsberater vor Ort

Zwischen 10 und 13 Uhr stellen die Hildener Sicherheitsberater des Aktionsbündnisses Seniorensicherheit ("ASS!) sich apersönlich und mit ihren Aktivitäten einer breiten Öffentlichkeit vor. Der Verkehrssicherheitsberater der Verkehrsunfallprävention der Kreispolizeibehörde Mettmann, Polizeihauptkommissar Jörg Marsall,unterstützt das ASS-Team. An diesem Tag wird sich auch die Nachbarschaftshilfe aktiv Hilden e.V. (NAH) am INFO-Stand der ASS!e aktiv beteiligen.
Die Seniorenberater geben einfache Verhaltenstipps von Senioren für Senioren weiter. Ziel ist es, ältere Menschen hinsichtlich ihrer Teilnahme am Straßenverkehr zu sensibilisieren. Zusätzlich zeigen sie Alternativen auf, um nicht an einem Verkehrsunfall beteiligt zu werden. Außerdem geben die Berater Tipps, wie man sich vor Trickdieben und Trickbetrügern schützt, die oft an Wohnungs- und Haustüren von Senioren auftreten.

Einbruch: Nein Danke

Darüber hinaus geben die Berater Informationen zur Verhinderung von Einbruchdiebstahl sowie aus örtlich passendem Anlass auch vor Taschendiebstahl beim Einkauf.
Die Nachbarschaftshilfe aktiv Hilden e.V. ist für die Sicherheitsberater ein hilfreicher und wichtiger Netzwerkpartner, da sie sich bei der Begleitung von älteren Menschen in ihren Wohnungen einbringt, die körperlich nicht mehr so mobil sind. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen