51. Angerfest in Hilden im Juni
Kniebachschiffer laden ein

Auch in diesem Jahr wird wieder kräftig auf der Festwiese, Am Anger, im Hildener Süden gefeiert.

Am Wochenende 1. und 2. Juni ist es wieder soweit: Das traditionelle Angerfest, das Sommerfest der KG Kniebachschiffer e.V., an zwei Tagen wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher in den Hildener Süden.

"Für die zwischenzeitlich 51. Auflage haben die Mitglieder der Karnevalsgesellschaft wieder viele spannende Attraktionen organisiert", teilen die Kniebachschiffer mit. Am Samstag, 1. Juni, wird das Angerfest, auf der Festwiese Am Anger, um 15 Uhr mit vielen Ehrengästen eröffnet. Auch in diesem Jahr gibt es wieder das traditionelle Angebot rund um den berühmten Erdbeerkuchen, der nach dem traditionellen Rezept des früheren Ehrenpräsidenten Willi Gronen hergestellt wird. Zusätzlich stehen auch Reibekuchen, Würstchen und Steak vom Grill auf der Speisekarte. Für alle Kinder steht das Spielmobil der Stadt Hilden bereit. Für die musikalische Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt: Zwischen 17 und 23 Uhr spielt die Monheimer Kultband „Mainstream“ auf. Gegen den Durst nach dem Tanz helfen Alt und Kölsch vom Fass, Wein oder ein Prosecco mit Erdbeeren.
Am Sonntag beginnt das Angerfest bereits um 11 Uhr. Am Familientag bieten die KG bis 20 Uhr Spiel und Spaß mit dem Clown Pepe (ab 15 Uhr). Als musikalischer Höhepunkt tritt die Peter Weisheit-Band ab 11.30 Uhr auf. „Am Wochenende möchte unser Verein mit Hildener Bürgerinnen und Bürger wieder ein schönes und traditionell sonniges Angerfest feiern. Ein Abstecher in den Hildener Süden lohnt sich dazu allemal“, so der Präsident Karl Rubröder.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen