Besuch des RWE-Umspannwerkes in Wesel-Obrighoven - Bericht von Dr. Michael Wefelnberg, MIT-Vorsitzender

Am Mittwoch, den 06.04.2011, besuchte die CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT) Hünxe zusammen mit einigen Mitglieder der CDU-Fraktion das RWE-Umspannwerk in Wesel.

Die Politiker informierten sich dort eingehend über Funktionsweise und Infrastruktur von Stromnetzen sowohl lokal und regional als auch national und europaweit.

Im Gespräch mit den Verantwortlichen spielte nach Angaben des MIT-Vorsitzenden Dr. Michael Wefelnberg das Thema “Einspeisung des Stroms aus regenerativen Energien” erwartungsgemäß eine bedeutende Rolle. “Ohne einen Ausbau der Windenergie und der Stromnetze und eine bessere Akzeptanz dieser Maßnahmen ist die angestrebte Energiewende nicht zu schaffen. 'Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass', funktioniert hier nicht, wenn der Strom auch in Zukunft sicher fließen soll,” resümierte der CDU-Politiker.

Eine weitere wichtige Frage war natürlich auch die Speicherung und Nutzung des Stroms bei starkem Anfall von Windenergie. Kann man z.B. Waschmaschinen so steuern, dass sie anspringen, wenn der Wind weht? Die Verantwortlichen vom RWE setzen bei der Energiespeicherung u.a. auch auf das Elektroauto der Zukunft, welches man nicht nur aufladen, sondern auch entladen kann.

Nach der Besichtigung des gesamten Werksgeländes wurde den Besuchern die derzeitige regionale Infrastruktur des RWE-Netzes im computergestützen Überwachungraum präsentiert. Ein wichtiges Thema hier war die Vorgehensweise des Netzbetreibers, auf welche Weise und in welchem Zeitrahmen Netzstörungen und damit Stromausfälle beseitigt werden können.

“Ein künftiger Bewerber um das Stromnetz der Gemeinde wird sich schon an den Einsatzzeiten des bisherigen Netzbetreibers messen lassen müssen, damit unsere Bürger auch in Zukunft die gewohnte Sicherheit der Stromversorgung genießen,” lautete die überwiegende Meinung der anwesenden Mitglieder der MIT und der CDU-Fraktion

Autor:

Adelheid Windszus aus Hünxe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen