Hünxe - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Der Rheinberger Ortskern wird saniert.

Verkehr wird verlegt
Neugestaltung Historischer Ortskern Rheinberg

Die Stadt Rheinberg weist darauf hin, dass wegen der weiteren Ausschachtung im Kreuzungsbereich Gelderstraße/Beguinenstraße/Kamper Straße die Verkehrsführung ab Montag, 30. November, geändert wird. Die Beguinenstraße wird ab Einmündung Eyck-Stege in Richtung Gelderstraße für den Verkehr gesperrt. Gleichzeitig wird die Kamper Straße zwischen Underbergstraße und Alte-Post-Stege für den Verkehr freigegeben. Somit ist der öffentliche Parkplatz Alte-Post-Stege wieder über die Kamper Straße zu...

  • Rheinberg
  • 27.11.20
Ein dunkler Nike-Rucksack wird gesucht.

Von der Marke Nike
Die Polizei sucht Rucksack mit illegalen Drogen

Die Polizei Wesel sucht einen dunklen Nike-Rucksack, in dem sich illegale Drogen befinden. Sie geht davon aus, dass ein Unbekannter den Rucksack aus einem Wald östlich des Bahnhofs Voerde mitgenommen hat. Dort, zwischen den Bahngleisen und dem Sternbuschweg, versteckten ihn Drogendealer am Mittwoch. Die Polizei warnt: Vor allem für Kinder kann der Konsum gefährliche Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Ein holländischer Lieferant und der Käufer von einem Kilogramm Marihuana hatten die...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 26.11.20
Am Mittwoch, 25. November, zwischen 10 und 11.30 Uhr beschädigte ein Unbekannter einen PKW, der an dem Parkplatz eines Bioladens an der Hans-Böckler-Straße parkte, und flüchtete anschließend.

Verkehrsunfallflucht auf Parkplatz an Bioladen in Dinslaken
Anderes Fahrzeug beschädigt

Am Mittwoch, 25. November, zwischen 10 und 11.30 Uhr beschädigte ein Unbekannter einen PKW, der an dem Parkplatz eines Bioladens an der Hans-Böckler-Straße parkte. Hiernach entfernte sich der Unbekannte, ohne sich um den Schaden an dem grauen Golf zu kümmern. Ein Auswertung der Spurensicherungsfolie durch das Verkehrskommissariat hat ergeben, dass der flüchtige Pkw vermutlich auffallend dunkel grün (Metallic-Lackierung) lackiert ist. Zeugen, die Hinweise auf den Flüchtigen geben können...

  • Dinslaken
  • 26.11.20
Diese Woche haben Kollegen des Verkehrsdienstes in Voerde-Friedrichsfeld einen Radfahrer ohne Licht angehalten.

Fahrradfahrer fährt ohne Licht durch Voerde - und landet für acht Monate im Gefängnis
Durch Zufall bei Kontrolle entdeckt

Diese Woche haben Kollegen des Verkehrsdienstes in Voerde-Friedrichsfeld einen Radfahrer ohne Licht angehalten. Wie sich heraus stellte, hatte der ansonsten unauffällige Verkehrsteilnehmer einen Haftbefehl über acht Monate wegen einer rechtskräftigen Verurteilung offen. Vor der obligatorischen Fahrt in die Justizvollzugsanstalt durchsuchten die Kollegen den Radler. Dabei fanden sie dann Betäubungsmittel. Statt 20 Euro Verwarngeld muss der Mann nun also acht Monate in Haft, zudem erwartet ihn...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 26.11.20
In einer Fußpflegepraxis in Dinslaken hat ein Unbekannter ein Smartphone gestohlen.

Frecher Trickdiebstahl in Dinslakener Fußpflegepraxis
Polizei sucht weitere Zeugen

Am Mittwochabend, 25. November, gegen 17.50 Uhr betrat ein Unbekannter eine Fußpflegepraxis an der Weseler Straße. Der Mann hatte einen 10-Euro-Schein und eine Zeitung dabei und erkundigte sich nach Gegenständen, die er kaufen wollte. In einem unbeobachteten Augenblick stahl er ein rosafarbenes Mobiltelefon (Samsung S9) vom Verkaufstresen und flüchtete. Der Mann wird wie folgt beschrieben: circa 1,65 Meter großhagere Figurschwarze Haareschwarzes Cappy mit weißem CoverSchuhe in...

  • Dinslaken
  • 26.11.20
Unbekannte Schmierer besprühten zwischen Montag, 19 Uhr, und Dienstag, 24. November, 8 Uhr, die Fassade einer Kirche am Danziger Platz.

Graffiti-Schmierer besprühen Kirche in Hünxe-Bruckhausen
Großflächig in Grün und Lila

Unbekannte Schmierer besprühten zwischen Montag, 19 Uhr, und Dienstag, 24. November, 8 Uhr, die Fassade einer Kirche am Danziger Platz. Bei den Graffitis handelt es sich um mehrere großflächige Sprühereien in Grün und Lila. Unter anderem wurden die Schriftzüge "Mask", "Surv" und ein Gesicht an die Fassade gesprüht. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Hünxe unter Tel. 02858/91810-0.

  • Hünxe
  • 26.11.20
Am Dienstagmorgen, 24. November, gegen 11 Uhr kam es auf der B 8 in Dinslaken zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer der Polizei schwer verletzt wurde.

Schwerer Verkehrsunfall mit Kradfahrer sorgte für Sperrung auf der B8 in Dinslaken
Zusammenprall auf der Willy-Brand-Straße

Am Dienstagmorgen, 24. November, gegen 11 Uhr kam es auf der B 8 in Dinslaken zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer der Polizei schwer verletzt wurde. Der 50-jährige Polizeibeamte befuhr mit einem Dienstkrad die Willy-Brandt-Straße (B 8) in Richtung Voerder Straße. Zeitgleich bog eine 66-jährige Autofahrerin aus Dinslaken von der Feldstraße auf die Willy-Brand-Straße ab. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 50-jährige Kradfahrer verletzte sich hierbei schwer, aber...

  • Dinslaken
  • 24.11.20
Zwischen Donnerstag, 12. November, 11 Uhr, und Mittwoch, 18. November, 11 Uhr, drangen Diebe in die Lagerhalle einer Firma an der Straße Am Indrustriepark ein und stahlen dort circa 75 Tonnen Kupferkabel in einem geschätzten sechstelligen Eurowert.

Diebe stahlen in Voerde tonnenschwere Kabel und machten fette Beute
Beute in einem geschätzten sechstelligen Eurowert

Zwischen Donnerstag, 12. November, 11 Uhr, und Mittwoch, 18. November, 11 Uhr, drangen Diebe in die Lagerhalle einer Firma an der Straße Am Indrustriepark ein und stahlen dort circa 75 Tonnen Kupferkabel in einem geschätzten sechstelligen Eurowert. Der Diebstahl fiel auf, als bei Abrissarbeiten der Lagerhalle, die in den Schächten unterhalb der Halle verlegten, fehlenden Kabel entdeckt wurden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 19.11.20

Einbruch in ein Metallwerk in Dinslaken
17 Tonnen Zink gestohlen

In der Zeit von Freitagabend bis Montagmorgen drangen Unbekannte auf ein Gelände eines Metallwerkes an der Georg-Weddige-Straße in Dinslaken ein. Die Täter brachen anschließend eine Lagerhalle auf dem Gelände auf und stahlen daraus 17 Tonnen mit Zink. Es ist davon auszugehen, dass die Täter ein Fahrzeug nutzten, um ihre Beute zu transportieren. Daher fragt die Kripo: Wer hat Beobachtungen am letzten Wochenende gemacht und kann Hinweise geben? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in...

  • Dinslaken
  • 17.11.20
  • 1

Dinslaken - Versuchter Wohnungseinbruch an der Buchenstraße
Einbrecher sind wieder unterwegs

Polizei sucht weitere Zeugen Nachdem sie um 15 Uhr ihr Haus verlassen hatten, sind ein 57-jähriger Mann aus Dinslaken und seine 66-jährige Frau am Samstag, 14. November, gegen 19 Uhr nach Hause gekommen und hörten ein Rascheln aus dem Schlafzimmer. Kurz darauf hörten sie einen Knall und stellten fest, dass ein Blumentopf herunter gefallen war. Die beiden gingen in das Schlafzimmer, trafen jedoch keine Personen an. Das Schlafzimmerfenster hingegen stand offen und wies eine Hebelmarke...

  • Dinslaken
  • 16.11.20
  • 1

Feuerwehr rettet Hirsch aus der Schleusenkammer

Laut Feuerwehrbericht, wurde am 15. November 2020 um 15:15 Uhr, die Feuerwehreinheit Hünxe zur Schleuse am Wesel-Datteln-Kanal alarmiert. Ein Hirsch war in die Schleusenkammer geraten. Mit Hilfe des Bootes der Einheit Hünxe konnte das Tier, in Zusammenarbeit mit dem Schleusenwärter, aus der Schleusenkammer geführt und ans Ufer gebracht werden. Der Hirsch schaffte es schlussendlich aus eigener Kraft an Land. Der Einsatz endete nach 50 Minuten.

  • Hünxe
  • 15.11.20
Unbekannte haben die Scheibe des Wartehäuschens an der Bushaltestelle "Katholisches Krankenhaus" in Dinslaken zerstört. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Unbekannte zerstören Scheibe an Wartehäuschen "Katholisches Krankenhaus" in Dinslaken
Polizei sucht Randalierer

Unbekannte haben die Scheibe des Wartehäuschens an der Bushaltestelle "Katholisches Krankenhaus" in Dinslaken zerstört. Die Sachbeschädigung stellten Polizisten während einer Streifenfahrt am Mittwoch, 11. November, um 11.48 Uhr fest. Die Bushaltestelle liegt an der Ecke Willy-Brandt-Straße/Dr.-Otto-Seidel-Straße. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Dinslaken unter Tel. 02064-622-0 entgegen.

  • Dinslaken
  • 12.11.20
Auf dem Spielplatz in Voerde-Friedrichsfeld wurde der Sitz der Seilbahn mit Fett eingeschmiert.

Sachbeschädigung an städtischem Spielplatz in Voerde-Friedrichsfeld
Sitz von Seilbahn mit Fett eingeschmiert

Auf dem Spielplatz in Voerde Friedrichsfeld an der Straße „An der Landwehr“ wurde zum wiederholten Male die darauf befindliche Doppelseilbahn für Kinder durch Unbekannte mit Fett eingeschmiert und somit unbrauchbar gemacht. Die Stadt Voerde macht darauf aufmerksam, dass es sich hier um eine Sachbeschädigung handelt, die zur Anzeige gebracht wird. Sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Verursacher können an den Fachdienst 7.2 Baubetrieb unter Tel. 02855-80-705 gerichtet werden. Im...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 11.11.20

Coronafälle in Voerder Senioreneinrichtung: Infektionszahlen sind gesunken
20 von 70 Getesteten noch immer positiv

In einer gemeinsamen Pressemitteilung hatten der Kreis Wesel und die pro homine Ende letzter Woche von Coronafällen im St. Elisabeth-Haus in Voerde berichtet. Seit heute liegen die Testergebnisse einer weiteren Reihentestung von Mitarbeitenden und Bewohnern vor, die am Montag, 9. November, durch das Gesundheitsamt des Kreises Wesel durchgeführt wurde. Mit Stand vom 11. November 2020 sind 20 von rund 70 getesteten Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden (Stand 6.11.2020: rund...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 11.11.20

Zeugen gesucht
Einbrecher in Hünxe

Laut Polizeibericht, hebelten am Dienstag den 10. November 2020 zwischen 16.30 Uhr und 20.00 Uhr, Diebe an der Straße Oprielshof ein Kellerfenster auf und drangen in ein Einfamilienhaus ein. Sie stahlen unter anderem Goldschmuck und Bargeld. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollen sich bitte an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 91810-0 wenden.

  • Hünxe
  • 11.11.20
Die Kreisstelle Wesel hat soeben darüber informiert, dass sich zahlreiche Klassen und Kita-Gruppen auf Dinslakener Stadtgebiet in Quarantäne befinden, weil ein oder mehrere Corona-Fälle aufgetreten sind.

Mehrere Klassen/Gruppen auf Dinslakener Stadtgebiet in Quarantäne
Ein oder mehrere Corona-Fälle aufgetreten - Inzidenz weiter bei 78,2

Die Kreisstelle Wesel hat soeben darüber informiert, dass sich zahlreiche Klassen und Kita-Gruppen auf Dinslakener Stadtgebiet in Quarantäne befinden, weil ein oder mehrere Corona-Fälle aufgetreten sind.  Besonders betroffen ist die Kita Marienheim: Die gesamte Einrichtung ist bis einschließlich 23. November geschlossen.  Mehrfach betroffen sind auch Klassen der Ernst-Barlach-Gesamtschule, der GGS Am Weyer, des Otto-Hahn-Gymnasiums sowie der GGS Dorfschule. Zumindest eine Klasse/Gruppe...

  • Dinslaken
  • 10.11.20

93-jährige Weselerin reagierte goldrichtig auf Betrugsversuch und informierte die Polizei
"Bei mir ist nichts zu holen!"

Gestern reagierte eine 93-jährige Weselerin genau so, wie es sich die Polizei wünscht und immer wieder dazu rät: Das Telefon der Frau klingelte Montagnachmittag und eine angebliche Polizeibeamtin erzählte, dass man in der Nachbarschaft in der Nacht Einbrecher festgenommen habe. Bei einem der Einbrecher habe man einen Zettel gefunden, auf der der Name der Weselerin stände. Die Polizei berichtet dazu: Als die Unbekannte die alte Dame anschließend nach Vermögen und Werten im Haus und auf der...

  • Wesel
  • 10.11.20

Betrüger nutzen Corona-Pandemie für Straftaten aus
Polizei warnt vor falschen Polizisten

KREIS WESEL. Als falsche Polizeibeamte, vermeintlich erkrankte Angehörige oder Behördenmitarbeiter - so treten Kriminelle seit Beginn der Corona-Pandemie auf. Oft fordern sie ihre Opfer unter dem Vorwand des Corona-Virus auf, Geld zu bezahlen. Die Polizei klärt deshalb verstärkt darüber auf, wie Bürger sich vor einem solchen Betrug schützen können. "Seien Sie immer misstrauisch, wenn Fremde oder angebliche Angehörige Geld an der Haustür, am Telefon und im Internet von Ihnen verlangen",...

  • Der Weseler / Der Xantener
  • 09.11.20
Die Polizei Dinslaken hofft auf Aufklärung eines Diebstahls, bei dem Unbekannte vor zwei Tagen auf der Eppinkstraße ein Abgasrohr gestohlen haben.

Abgasrohr gestohlen: Dreister Diebstahl auf Eppinkstraße in Dinslaken
Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Dinslaken hofft auf Aufklärung eines Diebstahls, bei dem Unbekannte vor zwei Tagen auf der Eppinkstraße ein Abgasrohr gestohlen haben. In der Zeit von Freitag, 12.30 Uhr, bis Samstag, 10.45 Uhr,hoben Diebe an der Eppinkstraße einen Opel Astra vermutlich mit einem Wagenheber an und montierten einen Teil der Auspuffanlage ab. Danach ließen die Unbekannten das Fahrzeug wieder herab und flüchteten in unbekannte Richtung. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Dinslaken...

  • Dinslaken
  • 09.11.20

Motorradfahrer schwer verletzt
Unfall beim Überholmanöver

Laut Polizeibericht ist am Freitag, den 06. November 2020, gegen 11:30 Uhr, ein 50-jähriger Hünxer mit seinem Auto die Dinslakener Straße (L1) aus Drevenack kommend in Richtung Hünxe gefahren und wollte ein vorausfahrendes Auto überholen. Dies bemerkte ein 54-jähriger Motorradfahrer zu spät, der offensichtlich die beiden vor sich fahrenden Autos auch überholen wollte. Der Motorradfahrer kollidierte seitlich mit dem Wagen des Hünxers und wurde gegen die Leitplanke gedrückt und von da wieder auf...

  • Hünxe
  • 06.11.20
  • 1

Telefonaktion der Polizei im Kreis Wesel am Mittwoch, 4. November
Mach Dein Passwort sicher!

Die Polizei Wesel beteiligt sich am Mittwoch (4. November) zwischen 10 Uhr und 12 Uhr mit einer Telefonaktion an der landesweiten Kampagne "Mach Dein Passwort stark!" Online-Banking, Bestellungen im Internet oder am PC-Arbeitsplatz: Überall werden Passwörter benötigt.Sie sollten möglichst "stark" sein, also nicht leicht zu knacken. Mit "123456" oder "Guten Morgen" haben Kriminelle leichtes Spiel. Interessierte Bürger können am Mittwoch Mitarbeiter des Kriminalkommissariats...

  • Wesel
  • 02.11.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.