blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Blaulicht
Ein Unbekannter beschädigte ein Fahrzeug auf der Ernst-Moritz-Arndt-Straße in Dinslaken und flüchtete. Nun werden Zeugen gesucht.

Unbekannter beschädigt Fahrzeug auf Ernst-Moritz-Arndt-Straße in Dinslaken und flüchtet
Polizei sucht Zeugen mit roter Jacke und weitere Hinweisgeber

Am Dienstag, 1. Dezember, gegen 16.50 Uhr hörte eine Zeugin einen lauten Knall. Als sie daraufhin aus dem Fenster schaute, sah sie wie Fahrzeugteile durch die Luft auf die Straße flogen. Sie beobachtete weiterhin einen grauen, unbekannten Wagen, der sich mit hoher Geschwindigkeit von der Ernst-Moritz-Arndt-Straße in Richtung Voerder Straße entfernte. Hiernach sah sie einen unbekannten, weißen Wagen, in dem ein Mann saß, der eine rote auffällige Jacke trug. Ihr schien es, als habe dieser den...

  • Dinslaken
  • 02.12.20
Blaulicht
Am Dienstag um kurz nach 10.00 Uhr morgens verschafften sich Unbekannte durch Abdrehen des Zylinders gewaltsam Zutritt zu einer Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Kleiststraße.

Einbruch in Dachgeschosswohnung an Kleiststraße in Dinslaken
Gewaltsam Zutritt verschafft

Am Dienstag um kurz nach 10.00 Uhr morgens verschafften sich Unbekannte durch Abdrehen des Zylinders gewaltsam Zutritt zu einer Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Kleiststraße. Nachdem die Wohnungsinhaberin gegen 10.20 Uhr zurückgekehrt war, bemerkte sie, dass sich die Tür nicht mehr öffnen ließ und rief die Polizei. Zuvor waren ihr im Treppenhaus zwei unbekannte Frauen aufgefallen, die das Haus eilig verließen. Die Frau folgte dem Duo und traf vor dem Haus eine unbekannte...

  • Dinslaken
  • 02.12.20
Blaulicht
Zu einem Zimmerbrand sind die Feuerwehreinheiten Voerde und Möllen am Dienstagnachmittag, 1. Dezember, gerufen worden.

Zimmerbrand am Vorderbruchweg in Voerde
Küchenzeile brannte

Zu einem Zimmerbrand sind die Feuerwehreinheiten Voerde und Möllen am Dienstagnachmittag, 1. Dezember, gerufen worden. Gegen 16.30 Uhr bemerkten Nachbarn Rauch, der aus einer Nachbarwohnung drang und wählten den Notruf 112. Die betroffene Wohnung befand sich im Erdgeschoss eines Sechs-Familienhauses. Da offenbar niemand in der Wohnung war, wurde die Wohnungstür, durch die kurz nach der Alarmierung eintreffenden Einsatzkräfte, gewaltsam geöffnet. Der eingesetzte Angriffstrupp fand eine...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 02.12.20
Blaulicht
Am Dienstag, 1. Dezember, gegen 7.15 Uhr kam es auf der Hünxer Straße im Bereich der Fußgängerampel Luisenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich eine Fußgängerin leicht verletzte. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Mercedesfahrer und Zeugen nach Unfall am Dienstagmorgen auf Hünxer Straße in Dinslaken gesucht
Mann verließ nach kurzem Gespräch Örtlichkeit

Am Dienstag, 1. Dezember, gegen 7.15 Uhr kam es auf der Hünxer Straße im Bereich der Fußgängerampel Luisenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich eine Fußgängerin leicht verletzte. Die Polizei sucht nun Zeugen. Ein unbekannter Mercedesfahrer stieß dort mit einer 24-jährigen Fußgängerin zusammen. Die junge Frau lief aus Richtung Bahnhof kommend bei Grün in Richtung eines Warenhauses. Der unbekannte Mercedesfahrer bog zeitgleich links in die Luisenstraße ab und es kam zum Unfall. Bei...

  • Dinslaken
  • 01.12.20
Blaulicht
Der Rheinberger Ortskern wird saniert.

Verkehr wird verlegt
Neugestaltung Historischer Ortskern Rheinberg

Die Stadt Rheinberg weist darauf hin, dass wegen der weiteren Ausschachtung im Kreuzungsbereich Gelderstraße/Beguinenstraße/Kamper Straße die Verkehrsführung ab Montag, 30. November, geändert wird. Die Beguinenstraße wird ab Einmündung Eyck-Stege in Richtung Gelderstraße für den Verkehr gesperrt. Gleichzeitig wird die Kamper Straße zwischen Underbergstraße und Alte-Post-Stege für den Verkehr freigegeben. Somit ist der öffentliche Parkplatz Alte-Post-Stege wieder über die Kamper Straße zu...

  • Rheinberg
  • 27.11.20
Blaulicht
Am Mittwoch, 25. November, zwischen 10 und 11.30 Uhr beschädigte ein Unbekannter einen PKW, der an dem Parkplatz eines Bioladens an der Hans-Böckler-Straße parkte, und flüchtete anschließend.

Verkehrsunfallflucht auf Parkplatz an Bioladen in Dinslaken
Anderes Fahrzeug beschädigt

Am Mittwoch, 25. November, zwischen 10 und 11.30 Uhr beschädigte ein Unbekannter einen PKW, der an dem Parkplatz eines Bioladens an der Hans-Böckler-Straße parkte. Hiernach entfernte sich der Unbekannte, ohne sich um den Schaden an dem grauen Golf zu kümmern. Ein Auswertung der Spurensicherungsfolie durch das Verkehrskommissariat hat ergeben, dass der flüchtige Pkw vermutlich auffallend dunkel grün (Metallic-Lackierung) lackiert ist. Zeugen, die Hinweise auf den Flüchtigen geben können...

  • Dinslaken
  • 26.11.20
Blaulicht
Diese Woche haben Kollegen des Verkehrsdienstes in Voerde-Friedrichsfeld einen Radfahrer ohne Licht angehalten.

Fahrradfahrer fährt ohne Licht durch Voerde - und landet für acht Monate im Gefängnis
Durch Zufall bei Kontrolle entdeckt

Diese Woche haben Kollegen des Verkehrsdienstes in Voerde-Friedrichsfeld einen Radfahrer ohne Licht angehalten. Wie sich heraus stellte, hatte der ansonsten unauffällige Verkehrsteilnehmer einen Haftbefehl über acht Monate wegen einer rechtskräftigen Verurteilung offen. Vor der obligatorischen Fahrt in die Justizvollzugsanstalt durchsuchten die Kollegen den Radler. Dabei fanden sie dann Betäubungsmittel. Statt 20 Euro Verwarngeld muss der Mann nun also acht Monate in Haft, zudem erwartet ihn...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 26.11.20
Blaulicht
Unbekannte Schmierer besprühten zwischen Montag, 19 Uhr, und Dienstag, 24. November, 8 Uhr, die Fassade einer Kirche am Danziger Platz.

Graffiti-Schmierer besprühen Kirche in Hünxe-Bruckhausen
Großflächig in Grün und Lila

Unbekannte Schmierer besprühten zwischen Montag, 19 Uhr, und Dienstag, 24. November, 8 Uhr, die Fassade einer Kirche am Danziger Platz. Bei den Graffitis handelt es sich um mehrere großflächige Sprühereien in Grün und Lila. Unter anderem wurden die Schriftzüge "Mask", "Surv" und ein Gesicht an die Fassade gesprüht. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Hünxe unter Tel. 02858/91810-0.

  • Hünxe
  • 26.11.20
Blaulicht
Am Dienstagmorgen, 24. November, gegen 11 Uhr kam es auf der B 8 in Dinslaken zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer der Polizei schwer verletzt wurde.

Schwerer Verkehrsunfall mit Kradfahrer sorgte für Sperrung auf der B8 in Dinslaken
Zusammenprall auf der Willy-Brand-Straße

Am Dienstagmorgen, 24. November, gegen 11 Uhr kam es auf der B 8 in Dinslaken zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer der Polizei schwer verletzt wurde. Der 50-jährige Polizeibeamte befuhr mit einem Dienstkrad die Willy-Brandt-Straße (B 8) in Richtung Voerder Straße. Zeitgleich bog eine 66-jährige Autofahrerin aus Dinslaken von der Feldstraße auf die Willy-Brand-Straße ab. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 50-jährige Kradfahrer verletzte sich hierbei schwer, aber...

  • Dinslaken
  • 24.11.20
Blaulicht
Zwischen Donnerstag, 12. November, 11 Uhr, und Mittwoch, 18. November, 11 Uhr, drangen Diebe in die Lagerhalle einer Firma an der Straße Am Indrustriepark ein und stahlen dort circa 75 Tonnen Kupferkabel in einem geschätzten sechstelligen Eurowert.

Diebe stahlen in Voerde tonnenschwere Kabel und machten fette Beute
Beute in einem geschätzten sechstelligen Eurowert

Zwischen Donnerstag, 12. November, 11 Uhr, und Mittwoch, 18. November, 11 Uhr, drangen Diebe in die Lagerhalle einer Firma an der Straße Am Indrustriepark ein und stahlen dort circa 75 Tonnen Kupferkabel in einem geschätzten sechstelligen Eurowert. Der Diebstahl fiel auf, als bei Abrissarbeiten der Lagerhalle, die in den Schächten unterhalb der Halle verlegten, fehlenden Kabel entdeckt wurden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 19.11.20
Blaulicht
Am heutigen Mittwochmorgen, 18. November, gegen halb neun wurde die Feuerwehr Dinslaken zu einer Tierrettung gerufen.

Dinslakener Feuerwehr rettet Greifvogel
Sperber in Not

Am heutigen Mittwochmorgen, 18. November, gegen halb neun wurde die Feuerwehr Dinslaken zu einer Tierrettung gerufen. Ein Anwohner meldete einen verletzten Vogel auf seiner Terasse. Der flugunfähige Sperber wurde eingefangen und zur Greifvogelauffangstation Wesel gebracht. Alarmiert war die Einheit Hauptwache, der Einsatz dauerte rund 30 Minuten.

  • Dinslaken
  • 18.11.20
Blaulicht

Einbruch in ein Metallwerk in Dinslaken
17 Tonnen Zink gestohlen

In der Zeit von Freitagabend bis Montagmorgen drangen Unbekannte auf ein Gelände eines Metallwerkes an der Georg-Weddige-Straße in Dinslaken ein. Die Täter brachen anschließend eine Lagerhalle auf dem Gelände auf und stahlen daraus 17 Tonnen mit Zink. Es ist davon auszugehen, dass die Täter ein Fahrzeug nutzten, um ihre Beute zu transportieren. Daher fragt die Kripo: Wer hat Beobachtungen am letzten Wochenende gemacht und kann Hinweise geben? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in...

  • Dinslaken
  • 17.11.20
  • 1
Blaulicht
Unbekannte haben die Scheibe des Wartehäuschens an der Bushaltestelle "Katholisches Krankenhaus" in Dinslaken zerstört. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Unbekannte zerstören Scheibe an Wartehäuschen "Katholisches Krankenhaus" in Dinslaken
Polizei sucht Randalierer

Unbekannte haben die Scheibe des Wartehäuschens an der Bushaltestelle "Katholisches Krankenhaus" in Dinslaken zerstört. Die Sachbeschädigung stellten Polizisten während einer Streifenfahrt am Mittwoch, 11. November, um 11.48 Uhr fest. Die Bushaltestelle liegt an der Ecke Willy-Brandt-Straße/Dr.-Otto-Seidel-Straße. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Dinslaken unter Tel. 02064-622-0 entgegen.

  • Dinslaken
  • 12.11.20
Blaulicht

Betrüger nutzen Corona-Pandemie für Straftaten aus
Polizei warnt vor falschen Polizisten

KREIS WESEL. Als falsche Polizeibeamte, vermeintlich erkrankte Angehörige oder Behördenmitarbeiter - so treten Kriminelle seit Beginn der Corona-Pandemie auf. Oft fordern sie ihre Opfer unter dem Vorwand des Corona-Virus auf, Geld zu bezahlen. Die Polizei klärt deshalb verstärkt darüber auf, wie Bürger sich vor einem solchen Betrug schützen können. "Seien Sie immer misstrauisch, wenn Fremde oder angebliche Angehörige Geld an der Haustür, am Telefon und im Internet von Ihnen verlangen",...

  • Der Weseler / Der Xantener
  • 09.11.20
Blaulicht
Aufgepasst! Ältere Mitbürger sollen von der Polizei bezüglich des Enkeltricks sensibilisiert werden.

Kreis Wesel/Hünxe
Betrug zum Nachteil älterer Menschen weiterhin aktuell - Polizei gibt Tipps

Sie versuchen es immer wieder. Leider ist davon auszugehen, dass sie trotz vieler Warnungen tatsächlich das eine oder andere Mal Erfolg haben: Betrüger, die sich als Enkel oder falsche Polizeibeamte ausgeben, um so an das Vermögen älterer Menschen zu kommen. Im Kreis Wesel sind in diesen Tagen wieder vermehrt Anrufe an ältere Leute gegangen, die genau dieses Ziel hatten. Doch die Angerufenen verhielten sich richtig: Sie legten auf, ließen sich nicht ins Boxhorn jagen und riefen anschließend...

  • Hünxe
  • 21.10.20
Blaulicht

Hünxe
Ein Autotransportanhänger wurde gestohlen

Ein Autotransportanhänger wurde gestohlen in der Zeit von Dienstag, 17 Uhr, bis Mittwoch, 13 Uhr. Unbekannte schlugen auf einem Betriebsgelände in Bucholtwelmen zu. Der Hänger, der das Kennzeichen WES-QP 800 hat, stand dort an der Ida-Noddack-Straße. Sachdienliche Hinweise gehen an die Polizei in Hünxe, Tel.: 02858 / 91810-0.

  • Hünxe
  • 24.09.20
Blaulicht

Fall der 78 Jahre alten Ursula Lübeck in Hiesfeld
Es war wohl doch kein Mord

In einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Duisburg und der Polizei wird mitgeteilt, dass die Ermittler im Fall Ursula Lübeck nun doch von einer natürlichen Todesursache ausgehen. Überraschende Wende Nach intensiven Ermittlungen in den vergangenen Monaten kommt die Duisburger Mordkommission zu dem Schluss: Ursula Lübeck starb offenbar eines natürlichen Todes. Die 78 Jahre alte Ursula Lübeck wurde am 19. März 2020 tot in ihrer Wohnung am Dohlenweg in Dinslaken-Hiesfeld...

  • Dinslaken
  • 22.09.20
Blaulicht
2 Bilder

Drei Einsätze der Feuerwehr Dinslaken
Blaulicht: Feuerwehr rückte dreimal aus

Am Sonntag rückte die Feuerwehr dreimal zu unterschiedlichen Einsätzen aus. Der erste Einsatz führte die Einsatzkräfte in den Stadtteil Bruch. Hier war es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus zu einer Rauchentwicklung gekommen. Die Feuerwehr konnte die Gefahrenquelle schnell beseitigen, den Rauch durch Querlüften aus der Wohnung entfernen und die Wohnung an die Mieterin zurück übergeben. Verkehrsunfall in der StadtmitteAm frühen Nachmittag führte ein erneuter Alarm zu einem...

  • Dinslaken
  • 21.09.20
Blaulicht

Behörde zieht nach einem Tag intensiver Kontrollen positive Bilanz
Im Auftrag unterwegs, tödliche Unfälle zu verhindern

Die Kreispolizeibehörde Wesel hat sich an der europaweiten Aktion "Safety Days" beteiligt. Ziel dieser Kontrollaktion ist es, die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle auf den Straßen zu senken. Links und rechts des Rheins im Kreis Wesel hatten mobile Teams der Polizei Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer kontrolliert: Egal ob sie mit dem Auto, dem Motorrad, dem Fahrrad, einen E-Scooter oder als Fußgänger unterwegs waren. In der Weseler Fußgängerzone haben Polizisten des...

  • Dinslaken
  • 17.09.20
Blaulicht
Einsatz wegen einer Katzenrettungsaktion. Foto: Feuerwehr Dinslaken

Drei Einsätze der Feuerwehr Dinslaken am Donnerstag
Katze gerettet

Donnerstagvormittag wurde die Feuerwehr Dinslaken zu der Straße "Bucheckernweg" gerufen. Auf einem dortigen Einfamilienhaus saß seit dem Vortag eine Katze auf dem Dach. Das Tier hatte sich anscheinend überschätzt und war nicht mehr im Stande, selbstständig vom Dach zu kommen. Über die Drehleiter gelang ein Trupp der Feuerwehr zu dem verängstigten Stubenkater und konnte ihn so aus seiner misslichen Lage befreien. Am späten Vormittag meldeten besorgte Nachbarn einen ausgelösten...

  • Dinslaken
  • 10.09.20
Blaulicht
Gleich 3 mal musste die Feuerwehr Dinslaken zu fast gefährlichen Einsätzen ausrücken.

Feuerwehr Dinslaken rückte aus
PKW verursachte auf der Sterkrader Straße eine fast 11 Meter lange Ölspur

Nach dem es für die Feuerwehr Dinslaken im Laufe des Donnerstages einsatztechnisch ruhig von statten ging, mussten die Kräfte der Hauptwache mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug(HLF) um 22.10 Uhr zu einer Ölspur nach Hiesfeld ausrücken. Ein PKW verursachte auf der Sterkrader Straße eine über 10 Meter lange Ölspur. Die Besatzung des HLF beseitigte die Gefahrenstelle mit Ölbindemittel. Um 00:51 Uhr folgte dann der nächste Alarm, der nach Hiesfeld zur Holtener Straße führte. An einem "etwas in...

  • Dinslaken
  • 28.08.20
Reisen + Entdecken

So bequem kann Radfahren sein ....
Angezettelt: Wenn schlecht erzogene Pedalritter immer öfter vergessen, wozu eine Klingel da ist

Der wunderbare Hanns Dieter Hüsch fand, der Niederrheiner habe von nix 'ne Ahnung, könne aber alles erklären. Außerdem pflege der hiesige Menschentypus einen eher kurz angebundenen, wenn auch nicht grundsätzlich unfreundlichen Umgang mit Fremden. Diese Erkenntnis kann ich um eine Facette erweitern: Der Niederrheiner klingelt nicht gern! Die Rede ist von radfahrenden Zeitgenossen. Da meine Liebste und ich seit Corona auf Urlaub verzichten und stattdessen unsere Heimat wandernd erkunden, kann...

  • Wesel
  • 21.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.