Fohlen nach Verletzung im Bauch eingeschläfert

War es nun Absicht oder einfach nur eine mögliche Verletzung, die zum Tod eines jungen Fohlen führte?

Am Samstag stellte ein 26-jähriger Mann aus Isselburg-Herzebocholt bei seiner Rückkehr gegen 17.50 Uhr fest, dass ein Pferd im Stall stand und offenbar schwer im Bauchbereich verletzt war. Das Pferd (ein ca. 10 Monate altes Fohlen / Kaltblutmix) lief noch zurück auf die Weide und brach dort zusammen. Eine hinzugezogene Tierärztin musste das Pferd einschläfern.
Derzeit ist die Ursache für die Verletzung noch nicht endgültig geklärt - eine absichtliche Tat somit nicht ausgeschlossen.Die Weide befindet sich an der Schüttensteiner Straße - gegenüber der Firma Novoferm.

Nach Angaben des 26-Jährigen war das Pferd noch unverletzt, als er das Grundstück gegen 17.30 Uhr verlassen hatte.Wer zur fraglichen Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Weide /des Grundstücks gesehen hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten sich an die Kripo in Bocholt (02871-2990) zu wenden.

Autor:

Lokalkompass Emmerich aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.