Drama in Bramey: Explosion und Leiche im Keller

Für die am Einsatzort eintreffende Feuerwehr Bönen bot sich am Sonntag ein grausiges Bild: Ein 69-jähriger Mann erhängte in seinem Keller. Kurze Zeit später kam es zur Explosion, die das Haus an das Kamener Straße in Bramey schwer zum Erschüttern brachte.

Als die Freiwillige Feuerwehr Bönen am Sonntagvormittag zum Einsatz gerufen wird, gingen die Männer von einem Wohnungsbrand aus. Ein scheinbarer Routinefall.
Doch als die beiden Löschzüge am Einfamilienhaus an der Kamener Straße ankamen, bot sich ihnen ein merkwürdiger Anblick: Kein Qualm, keine Flammen, die aus dem Gebäude lodern, dafür im Garten und auf der Straße jede Menge Dachziegel und Glassplitter.
Im Keller des Hauses entdecken die Helfer eine Leiche. Der 69-jährige Bewohner des Hauses hatte sich erhängt. Weitere Personen befanden sich nicht im Haus. Der Rentner lebte allein in dem großen Einfamilienhaus an der Kamener Straße.
Das Gebäude wurde gesperrt, da es einzustürzen drohte. Tiefe Risse ziehen sich durch die Fassade. Durch die Wucht der Detonation sind sämtliche Fenster, sowohl der unteren als auch der oberen Etage, geplatzt. Im Keller wurde von der Feuerwehr eine große Propangas-Flasche gesichert, die geöffnet war. Das Gas könnte ausgetreten sein, dann reicht ein Funke und es kommt zur Explosion. Aber all das ist noch Spekulation.
Jetzt gilt es zu klären, was die Explosion nun wirklich ausgelöst hat und ob der Rentner seinen Freitod mit der Explosion inszeniert hat. Polizei und Feuerwehr stehen vor einem Rätsel.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.