Kultursommer in Kamp-Lintfort
Open-Air-Konzerte umsonst und draußen

Higgins dirty work
2Bilder

In Zusammenarbeit mit der Duisburger Agentur Kanon veranstaltet die Stadt Kamp-Lintfort auch in diesem Jahr wieder eine Open-Air-Konzertreihe im Rahmen des Kultursommers. Von Ende Juli bis Mitte August finden fünf unterschiedliche Konzerte im Stadtgebiet statt, drei davon im Stephanswäldchen und zwei im Terrassengarten des Kloster Kamp.

Wie immer ist das Programm musikalisch breit gefächert und bunt gemischt: Gleich zwei Coverbands sind dieses Jahr am Start. "Higgins dirty work" heizen mit ihren Rock- und Pop-Covern seit Jahren schon sämtlichen Kneipen und Stadtfesten ein. Von den Foo Fighters, über Sting und Tina Turne bis zu den Beatles und Queen bringen "Higgins dirty work" viele Musiklegenden im Stephanswäldchen auf die Bühne zurück. Einzige Ausnahme: ABBA. Doch weil die Songs von Anni-Frid, Agneta, Björn und Benny natürlich nicht fehlen dürfen, präsentieren ABBA KUSTIK die zahlreichen Welthits der vier Schweden noch einmal live und handgemacht. 
Die Backbeats werden den musikalischen Auftakt in den Kultursommer gestalten. Im Stephanswäldchen laden sie mit ihre jahrzehntelangen Rock- und Popmusik-Geschichte zum Mittanzen ein. Geboten wird eine abwechslungsreiche Rock'n'Roll-Show. Ganz traditionell lädt auch das Ensemble Canto Melodia zu einem unterhaltsamen Konzertabend in den Terrassengarten des Kloster Kamp ein. Beliebte Arien aus Oper und Operette finden sich hier genauso wieder wie heitere Chansons. Die Würze bringen dann zusätzliche Jazz- und Musicaleinlagen und schwungvolle Klaviermelodien.
Der Eintritt zu allen Veranstaltung ist frei, für ein Getränkeangebot vor Ort ist gesorgt. Die Flyer mit allen Veranstaltungen liegen im Rathaus aus.
Alle Termine:
27. Juli, 19 Uhr, Stephanswäldchen: The Backbeats
4. August, 18 Uhr, Terrassengarten: Ensemble Nahtlos
10. August, 19 Uhr, Stephanswäldchen: ABBA KUSTIK
17. August, 19 Uhr, Stephanswäldchen: Higgins dirty work
25. August, 18 Uhr, Terrassengarten: Canto Melodica

Higgins dirty work
The Backbeats.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen