2. Kampftag Liga U12

11Bilder

Judo: Am Wochenende fand der 2. Kampftag der Liga U12 in Kempen statt. In dieser Liga wird in sechs Gewichtsklassen gekämpft, zusätzlich gibt es noch Staffelkämpfe, die ebenfalls in die Punktewertung eingehen. Hier gilt es die ersten Erfahrungen im Ligabereich zu machen. Diesmal gehörte das Verlieren zur Erfahrungserweiterung.
Anders als am 1. Kampftag im Februar konnte sich der JC-Kempen im Zweikampfbereich nicht gegen die gegnerische Mannschaft, den PSV Krefeld, durchsetzen. Es kämpften Anna Schlubat, Judith Göhler, Johan Driever, Johann Elfgen, Henrik Wensen und Johanna Schrey. Lediglich Johanna (-42 kg) konnte mit ihrem Kampf einen Punkt holen. Somit ging die Begegnung mit einem 1:5 für den PSV Krefeld aus. Der Staffelkampf wurde ebenfalls vom PSV Krefeld gewonnen.
In den anschließenden Freundschaftskämpfen konnten die Judoka des JC-Kempen fast alle ihrer Kämpfe für sich entscheiden, so dass am Ende des Kampftages die Kinder beider Mannschaften glücklich aus der Begegnung gingen.

Autor:

Presse JC Kempen aus Kempen-Tönisberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.