Kempen-Tönisberg - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Maßnahme wegen des Coronavirus gilt mindestens bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020
NIAG: Ab Montag, 23. März gilt an Werktagen der Samstagsfahrplan

Für alle Busse von NIAG und LOOK gilt ab kommenden Montag, 23. März, von montags bis samstags der Samstagsfahrplan. Wie in Duisburg und anderen an das Verkehrsgebiet angrenzenden Städten auch, fahren die Busse nach dem Samstagsfahrplan, lediglich sonntags bleibt es bei den bisherigen Verbindungen und Intervallen. So werden Anschlüsse und Umsteigezeiten aufeinander abgestimmt. Der neue Fahrplan Der neue Fahrplan ist kurzfristig in der...

  • Wesel
  • 20.03.20
Der Bau des Bahnsteigs an der Kattenstraße hat begonnen. Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt ist optimistisch, dass die Arbeiten rechtzeitig fertig werden.
2 Bilder

Der Bahnsteigbau für die reaktivierte Niederrheinbahn hat begonnen
Ein knappes Zeitfenster

Die Firma THG aus Dahlem hat mit dem Bau des Bahnsteigs an der Kattenstraße begonnen. „Trotz der aktuellen Situation, gehen die Bauarbeiten für die Streckensanierung gut voran. Ich bin optimistisch, dass Schienen und Bahnsteig pünktlich fertig werden“, fasst Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt die Situation zusammen. „In einem ersten Schritt bereiten wir den Untergrund vor und setzen die Fundamente“ erläutert THG-Bauleiter Achim Pfeiffer das Vorgehen. Die Baufirma gehe davon aus,...

  • Moers
  • 20.03.20
Herr Sperling erklärt - links Herr Notthoff
6 Bilder

Countdown LaGa 2020 - noch acht Monate!
Erste Baustellenführung: Noch viel zu tun aber es wird...

Am Sonntag öffneten sich die Tore zur ersten Baustellenführung. Reger Andrang: ca. 1000 Besucher (von mir geschätzt!) wurden von den beiden Geschäftsführern Heinrich Sperling und Martin Notthoff über weite Teile des Geländes geführt. Herr Sperling erklärte mittels Lautsprecher an einzelnen Stationen den Stand der Arbeiten und die Planung für die nächsten Monate. Das Wegenetz ist schon gut erkennbar und teilweise nutzbar. Die beiden Fördertürme sind eingerüstet (Christo lässt grüßen), auf dem...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.08.19
  •  4
  •  1
Einen Sommer im Mittelalter erleben Kinder im Musenhof.
2 Bilder

Ferienprogramm für Kinder im Grafschafter Musenhof
"Ein Sommer im Mittelalter"

Einen "Sommer im Mittelalter" erleben Kinder beim kostenlosen Ferienprogramm im Grafschafter Musenhof in Moers - vom Jahrmarkt über die Ernte bis zum Ritterturnier. Vom 5. bis 23. August sind Kinder von 6 bis 12 Jahren eingeladen, die mittelalterliche Spiel- und Lernstadt zu besuchen. Unter Aufsicht der Museumspädagogen des Grafschafter Museums können die Kleinen erleben, wie die Menschen im Mittelalter den Sommer verbracht haben. Dabei können sie in verschiedene Rollen schlüpfen:...

  • Moers
  • 24.07.19
St. Michaelturm auf den Schaephuysener Höhen.

Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“
Goldmedaille für Schaephuysen

Nach den Erfolgen auf Landesebene haben die beiden Dörfer Schaephuysen und Louisendorf aus dem Kreis Kleve nun auch beim Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ abgeräumt: Wie die Jury am heutigen Donnerstag bekannt gab wurde Schaephuysen mit Gold ausgezeichnet, Louisendorf errang die Bonzemedaille. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Barbara Hendricks, die Ende vergangenen Jahres beide Dörfer besucht hatte und sich von den Dorfgemeinschaften ihre Konzepte erläutern ließ, freut sich mit den...

  • Rheurdt
  • 12.07.19
  •  1
Der Antwortbrief des lang ersehnten Finders der Flaschenpost.

Langes Warten zahlt sich aus
Post an Unbekannte

Im Mai 2018, an einem Sonntag, unternahm der damals 7-Jährige Alexander van Meegeren aus Rheinberg mit ein paar Verwandten eine Fahrradtour am Niederrhein. Alexander beschloss, an diesem Tag eine Flaschenpost zu verschicken, zu schauen wie weit sie schwimmt und ob eine Antwort zurück kommt. Mitten auf der Rheinbrücke in Rees warf Alexander seine durchsichtige Flasche mit einer gerollten Botschaft in die Mitte des Rheins. Die Flasche schwomm langsam flussabwärts und war noch eine Weile lang zu...

  • Moers
  • 19.03.19
Michael Kurlbaum (Mitte) arbeitet mit einem eingespielten Team um den langjährigen Küchenchef Detlev Hufschmidt (l.) zusammen. Foto: Michael Köster
2 Bilder

16 Punkte im Gault Millau
Kulinarische Konstanz im Restaurant Kurlbaum

Michael Kurlbaum ist der Inbegriff der Konstanz am Niederrhein. Während andere Kollegen der gehobenen Gastronomie längst den Rücken gekehrt haben, betreibt er seit 32 Jahren das gleichnamige Restaurant an der Burgstraße in Moers, und seit nahezu einem Jahrzehnt werden er und sein Team vom renommierten Restaurantführer Gault Millau mit 16 von 20 möglichen Punkten belohnt. "Wir freuen uns darüber. Das ist eine Bestätigung unserer Leistung über einen langen Zeitraum", sagt Michael Kurlbaum,...

  • Moers
  • 05.12.18

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.