Friedhelm Kahm stellt seine neue Schrift vor
Die Pandemie und die Gemeinde

Friedhelm Kahm war elf Jahre im Rat der Gemeinde Kranenburg aktiv.
  • Friedhelm Kahm war elf Jahre im Rat der Gemeinde Kranenburg aktiv.
  • Foto: Tim Tripp
  • hochgeladen von Tim Tripp

In der Corona-Pandemie einfach zu Hause zu sitzen und die Zeit an sich vorbeiziehen lassen, ist für den Kranenburger Friedhelm Kahm keine Option gewesen. Bereits zum zweiten Mal hat er nun eine Schrift herausgegeben in der er die Befindlichkeiten vieler Bürger, Firmen, Vereine und unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen während der Corona-Pandemie nachgezeichnet hat.

Zu Menschen, die durch Masken und Corona-Regeln auf Distanz gehalten werden, wird versucht, etwas mehr Nähe herzustellen, deren Freuden und Sorgen nachzuempfinden. Vielleicht auch als Mittel, ein wenig aus der Selbstbezogenheit unserer abstandsbetonten Zeit herauszukommen. Friedhelm Kahm, langjähriges Ratsmitglied, kennt seine Gemeinde, und hat den Versuch unternommen, in 28 Beiträgen auf 60 Seiten von unterschiedlichen Institutionen der Grenzgemeinde zu berichten. In einem Einstiegsbeitrag stellt der Bürgermeister a.D. Günter Steins die Bemühungen der Verwaltung in Zeiten der Pandemie dar und verrät seine Pläne für die kommende Zeit.

An vielen Stellen erhältlich

Die 60-seitige Schrift ist in vielen Geschäften und Einrichtungen zum Preis von 6 Euro erhältlich. Bei der Buchhandlung Hintzen in Kleve, beim Tierheim in Mehr, im Bauernladen Hebben in Frasselt, am Wolfsberg in Nütterden, bei der Euregio in Kranenburg oder bei Merlijn in Grafwegen. Weitere Auslegestellen sind bei Friedhelm Kahm unter 02826-92216 nachzufragen.

Autor:

Tim Tripp aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen