Grenzlandfrauenchor spendete für Anatuya

Der Grenzlandfrauenchor hatte im vergangenen Jahr auf jedes Honorar verzichtet und spendete das Geld der Aktion Anatuya. Gestern wurde die Spende an Werner Stalder übergeben.
  • Der Grenzlandfrauenchor hatte im vergangenen Jahr auf jedes Honorar verzichtet und spendete das Geld der Aktion Anatuya. Gestern wurde die Spende an Werner Stalder übergeben.
  • hochgeladen von Annette Henseler

Große Freude bei der „Aktion Añatuya“ der Katholischen Pfarrgemeinde St. Antonius Abbas in Nütterden. Der Beauftragte der Aktion für das arme Bistum Añatuya im Norden Argentiniens, Werner Stalder, konnte eine Spende von 900 Euro von den Sängerinnen des Grenzland-Frauenchores Kranenburg entgegennehmen.

In ihrem Jubiläumsjahr zum 30-jährigen Bestehen hatten der Chor und seine Dirigentin bei ihren verschiedenen Auftritten, vor allem in der Weihnachtszeit, auf jedes Honorar verzichtet und dafür um Spenden für Añatuya gebeten. Jetzt konnten im Namen des Chores die Sprecherin Karola Vervoorts, die Kassiererin Annemarie Weinem und die Dirigentin Brigitte Walter die Spende für die Anschaffung einer Zisterne im argentinischen Boquerón in der Diözese Añatuya überreichen.

Die Chormitglieder waren dabei und freuten sich, dass einer kinderreichen Familie durch ihr Engagement Trinkwasser geschenkt werden kann in einer Gegend, in der es nur verseuchtes Wasser gibt. Werner Stalder dankte im Namen der beschenkten Menschen für diese wertvolle Gabe. Er hoffe, dass diesem wunderbaren Beispiel auch andere Vereine, Organisationen, Gruppen oder Einzelpersonen folgen würden. Info unter www. Anatuya.de

Autor:

Annette Henseler aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.