Polizei Langenfeld sucht Zeugen
Viele Einbrüche über Pfingsten

Die Polizei Langenfeld sucht Zeugen: Über das Pfingstwochenende waren viele Einbrecher unterwegs.
  • Die Polizei Langenfeld sucht Zeugen: Über das Pfingstwochenende waren viele Einbrecher unterwegs.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Über das Pfingstwochenende waren in Langenfeld Einbrecher unterwegs. Die Polizei Langenfeld ermittelt.

Außengelände der KiTa Götscher Weg

In der Zeit vom Freitagmittag, des 29. Mai, 12 Uhr, bis zum Samstagmorgen des 30. Mai, 10.45 Uhr, verschafften sich ein oder mehrere bislang unbekannte Täter widerrechtlichen Zutritt zum Außengelände einer Kindertagesstätte am Götscher Weg in Richrath. Dort wurden mehrere verschlossene Garten- und Gerätehäuser der Einrichtung gewaltsam geöffnet und betreten. Welche Beute der oder die Einbrecher dort machen konnten, steht aktuell noch nicht fest. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich jedoch auf mehrere hundert Euro.

Real-Markt

Am nächtlichen (Pfingst-)Sonntagmorgen des 31. Mai, gegen 00.05 Uhr, kam es zu einem Einbruchalarm in einem Warenhaus an der Rheindorfer Straße 48 in Langenfeld. Bei einer Überprüfung des Objektes stellte sich heraus, dass sich wahrscheinlich ein oder mehrere bislang unbekannte Täter hatten bei Geschäftsschluss am Samstagabend gegen 22 Uhr einschließen lassen, um in den Geschäftsräumen die Nacht abzuwarten. Dann entwendeten er oder sie gleich mehrere Mobiltelefon aus den Regalen und verschwanden mit einer Beute im Wert von mehreren tausend Euro vom Tatort, bevor alarmierte Sicherheitskräfte schnell am Tatort erschienen.

Wohnhaus an der Heinrichstraße in Immigrath

Wahrscheinlich durch ein zur Lüftung auf Kipp gestelltes Fenster gelangten ein oder mehrere Einbrecher, am (Pfingst-)Sonntag, 31. Mai, in der Zeit zwischen 10.45 Uhr und 18.10 Uhr, in ein Wohnhaus an der Heinrichstraße in Immigrath. Aus den auf mehreren Etagen betretenen und delikttypisch durchsuchten Wohnräumen des Hauses verschwand nach ersten Erkenntnissen insbesondere Bargeld in aktuell noch nicht genau bekanntem Gesamtwert.

Sachdienliche Hinweise

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 / 288-6310, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen