Langenfelder Jahreskalender 2018

Im Vordergrund: Der Freizeitpark Langfort, aufgenommen von Andreas Voss von oben. Hätten Sie es gleich erkannt? Dahinter ist die Wasserburg Haus Graven im Schnee, fotografiert von Stefan Pollmanns, zu sehen.
  • Im Vordergrund: Der Freizeitpark Langfort, aufgenommen von Andreas Voss von oben. Hätten Sie es gleich erkannt? Dahinter ist die Wasserburg Haus Graven im Schnee, fotografiert von Stefan Pollmanns, zu sehen.
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld

Ob Haus Graven oder der Brandshof im Schnee, die Dückeburg im sommerlichen Glanz oder der Gutshof Hecke im Goldenen Herbst – der Langenfelder Jahreskalender, präsentiert vom Wochen-Anzeiger mit Unterstützung der Druckerei Ihnenfeld und der Stadt Langenfeld, hat viele historische Gebäude mit der Kamera verewigt.

Viele neue Perspektiven auf Langenfeld

Langenfeld. Neben „klassischen“ Foto-Aufnahmen kam auch eine Drohne zum Einsatz. So werden viele besondere Perspektiven geboten – ein Blick über die St. Josef-Kirche auf die Innenstadt sowie über die St. Martinus-Kirche auf Richrath und ein Blick von hoch oben auf den herrlich grünen Freizeitpark.

Drei Fotografen

Auf den Auslöser gedrückt haben für den Kalender Wochen-Anzeiger-Redakteur Stefan Pollmanns sowie Andreas Voss und Tobias Rasch von der Stadt Langenfeld.

Hier ist der Langenfelder Jahreskalender erhältlich

Der Langenfelder Jahres-Kalender ist für 10 Euro an folgenden Stellen erhältlich: Ihnenfeld Druck&Copy, Hauptstraße 74, Bürgerbüro der Stadt Langenfeld im Rathaus, Konrad-Adenauer-Platz 1, Bücherecke Markett, Hauptstraße 62, Kreativhaus Pollok, Hauptstraße 78, Lebenslust – Schenken und Genießen, Marktplatz 18, Bäckerei Willeke Trompeter Straße 7, Bäckerei Jung, Kaiserstraße 33, und der Wochen-Anzeiger-Geschäftsstelle, Bachstraße 42.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen