Premiere im Rex-Kino
Langenfelder Verzällchen-Tour als Film

Hier macht die Verzällchen-Tour Station vor Haus Arndt. Was Manfred Stuckmann (rechts) wohl zu berichten weiß?
  • Hier macht die Verzällchen-Tour Station vor Haus Arndt. Was Manfred Stuckmann (rechts) wohl zu berichten weiß?
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Zur Filmpremiere der „Verzällchentour mit Manfred Stuckmann“ lädt der Förderverein Stadtmuseum Langenfeld alle Interessierten am Sonntag, 20. September, um 11 Uhr, in das Rex-Kino ein.

Die Besucher können sich auf eine gute Stunde lustiger Geschichten und Dönekes freuen. Seit rund 30 Jahren bietet Stuckmann diese Touren an, bei denen es ausdrücklich nicht um Geschichte, sondern um Geschichten der Stadt und ihrer Bürger geht.

Viele Drehtage

Im vergangenen Sommer war Stuckmann, Ehrenbürger seiner Heimatstadt und bekannter Unterhalter, mit einigen Mitgliedern des Heimatvereins Postalia unterwegs auf der beliebten Tour quer durch die Innenstadt, begleitet von den Kameramännern Siegwald Koletzki und Klaus Bembennek. Es dauerte etliche Nachmittage, bis die Aufnahmen im Kasten waren, und es dauerte noch länger, bis aus den Aufnahmen endlich ein Film entstanden war.

Lang ersehnte Premiere

Die Premiere war ursprünglich für das Frühjahr vorgesehen, doch dann dauerte es aus den bekannten Gründen noch einmal länger – und nun steht endlich der Premiere nichts mehr im Wege: Am 20. September wird der Film „Verzällchentour mit Manfred Stuckmann“, um 11 Uhr, im Rex-Kino
uraufgeführt.

Begrenzte Besucherzahl

Der Kinobesuch ist kostenlos, die Besucherzahl ist begrenzt und eine Anmeldung zur Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen ist erforderlich im Stadtmuseum Langenfeld ab 1. September unter Tel. 794-4410 oder Mail: stadtmuseum@langenfeld.de. Im Anschluss an die Filmvorführung wird die DVD im Foyer des Kinos zum Kauf angeboten.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen