Ehrenbürger der Stadt Langenfeld
Hans Litterscheid zum 100. Geburtstag

Hans Litterscheid Büste 1990 von Künstler Karl-Heinz Pohlmann (*1935 +2020)
2Bilder
  • Hans Litterscheid Büste 1990 von Künstler Karl-Heinz Pohlmann (*1935 +2020)
  • hochgeladen von Charly Plesser

Der am 3. Januar 2014 im Richrather Krankenhaus verstorbene 1. Ehrenbürger der Stadt Langenfeld/Rhld., Hans Litterscheid, wäre heute (24.12.2021) 100 Jahre alt geworden. In diesem  Artikel wird an sein Leben und Wirken erinnert.

Weihnachten Geburtstag

Da gibt es ja dann nur einmal Geschenke. Laut eigener Aussage kein Problem für Hans Litterscheid. Wie in vielen katholischen Elternhäusern wurde auch in seiner Familie der Namenstag (Johannes 24. Juni) gefeiert.

Beruflicher Werdegang

Kath. Volksschule & kfm. Berufsschule
1937 - 1939 kfm. Lehre & Kaufmannsgehilfenprüfung
1939 - 1944 Verkaufskorrespondent
1944 - 1946 Soldat & Kriegsgefangenschaft
1946 - 1948 Verwaltungsangestellter
1948 - 1961 Sachbearbeiter Industrie-Kaufmann
1961 - 1976 Prokurist einer Maschinenfabrik
1975 - 1980 Mitglied des Landtags NRW
1980 - 1984 kfm. Angestellter
Seit 1985 Rentner

Politischer Werdegang

Seit 1946 Mitglied der CDU
1952 - 1956 Kreistagsmitglied des Rhein-Wupper-Kreises
1956 - Kandidatur für den Bundestag
1956 - 1989 Ratsherr der Stadt Langenfeld/Rhld.
1956 - 1961 Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU im Stadtrat
1961 - 1989 Ehrenamtlicher Bürgermeister der Stadt Langenfeld/Rhld.
1975 - 1980 Mitglied des Landtags NRW,
            08.Wahlperiode Direktwahl Wahlkeis 051 Rhein-Wupper-Kreis I
1985 - 1990 Mitglied des Landtags NRW,
            10.Wahlperiode Einzug über Landesliste Listenplatz 053

28 Jahre Amtszeit
 = 28 Jahre Stadtentwicklung

Mit drei der vier Stadtdirektoren (Koch, Wilken, Honert) der Stadt Langenfeld/Rhld. hat Hans Litterscheid in seiner Amtszeit zusammengearbeitet. Die Bevölkerung ist in dieser Zeit von 33.000 auf 51.000 Einwohner gewachsen.

Sie ist geprägt durch die Schaffung eines neuen Stadtzentrums vom Marktplatz am Ganspohl bis zum Immigrather-Dreieck. Die Eröffnung des Karstadt Warenhaus (heute sass.am.markt) am Ganspohl (1967) bildetet den Auftakt gefolgt vom Rat- haus Neubau am Immigrather-Dreieck (1977). Durch die 1981 eröffnete Haupt- feuer- und Rettungswache In den Grießen 17 (heute Wohngebiet alte Feuerwache / Stadtwerke) wurde der Weg frei für die Marktplatz Neubebauung mit Wohn- und Geschäftshäusern (1983). Am 09.11.1984 fand der erste Wochenmarkt nach der Umgestaltung statt.

In seiner Amtszeit entstanden die Neubauten der Kopernikus Realschule Pommern- weg (1965), Pestalozzischule Am Hang (1967), Konrad-Adenauer-Gymnasium Auf dem Sändchen (1970) und Virneburgschule Virneburgstraße (1983). Er eröffnete die S-Bahn Haltepunkte am Katzberg (1968) und Berghausen (1971). Sowie das Frei- und Hallenbad Langforterstraße (1968) und den Freizeitpark Langfort (1983).

Auch schwere Zeiten hatte er durchzustehen, so die Schließung des Werk-Immigrath der Röhrenwerke-Mannesmann Düsseldorf-Reisholz. 1973 mit über 2.000 Arbeitnehmern Langenfelds größter Arbeitgeber. Die Belegschaft ging zum Protestmarsch auf die Straße, geholfen hat es nicht. Die Stadtführung hat daraus gelernt sich nicht mehr von wenigen großen Arbeitgebern (Gewerbesteuerzahlern) abhängig zu machen. Das stillgelegte Mannesmanngelände wurde 1981 durch die Stadt gekauft, freigeräumt und als Industriegebiet ausgewiesen. Hierrauf dann nach und nach mehrere Firmen angesiedelt.

Die kommunale Neugliederung 1975 mit Auflösung des Rhein-Wupper-Kreis (1931-1974) und Zuordnung der Stadt Langenfeld/Rhld. als selbständige Gemeinde in den Kreis Mettmann sorgte im Vorfeld in Bevölkerung, Politik und Stadtverwaltung für große Verunsicherung. Gerüchte um die Teilung Langenfelds machten die Runde. Reusrath nach Opladen und die übrigen Ortsteile sollten Düsseldorf zugeschlagen werden. So ist es nicht gekommen.

Ehrenamtliche Tätigkeit

Seit 1950 Mitglied der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Richrath
1956 - 1984 Brudermeister der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Richrath
1968 - 1975 Bezirksbundesmeister des Verbandes Rhein Wupper
1973 - 1975 Diözesanbundesmeister der Diözese Köln
1975 - 1987 Bundesschützenmeister
            des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaft

Auszeichnungen & Ehrungen

1962 Silbernes Verdienstkreuz der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Richrath
1966 Hoher Burderschaftsorden der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Richrath
1968 St. Sebastianus Ehrenkreuz
1970 Schulterband zum St. Sebastianus Ehrenkreuz
1973 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse
1973 Ehrenring der Stadt Langenfeld/Rhld.
1981 Grosser Stern zum Schulterband des St. Sebastianus Ehrenkreuz
1989 Ehrenbürger der Stadt Langenfeld/Rhld.
1990 Der Künstler Karl-Heinz Pohlmann fertigt eine Bronzebüste
1990 Aufstellung der Bronzebüste im Ratssaal
1997 Konturkreuz des Ritterordens vom hl. Sebastianus
1998 Ehrenbrudermeister der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Richrath
2002 Grosskreuz zum St. Sebastianus Ehrenkreuz
2003 Verdienstorden des Landes NRW
2015 Umbenennung des Frankenplatz in Hans-Litterscheid-Platz
2015 Umzug der Bronzebüste aus dem Ratssaal auf den Hans-Litterscheid-Platz
2016 Die Künstlerin Elke Tendrich-Veith fertigt ein Bronzerelief
2016 Einweihung des Hans-Litterscheid-Reliefs in der Schützenhalle Richrath

Verwendete Quellen:
Landtag NRW - Ehemalige Abgeordnete
Ausstellung '60 Jahre Stadt Langenfeld' im Freiherr-vom-Stein-Haus
St. Sebastianus Schützenbruderschaft Richrath - Erinnerungen an Hans Litterscheid

Straßenschild Hans-Litterscheid-Platz
Hans Litterscheid Büste 1990 von Künstler Karl-Heinz Pohlmann (*1935 +2020)
Straßenschild Hans-Litterscheid-Platz
Autor:

Charly Plesser aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen