Ehrenbürger

Beiträge zum Thema Ehrenbürger

Politik
Louis Baare, Generaldirektor des Bochumer Vereins und Stadtverordneter in Bochum.
6 Bilder

Serie „Bochumer Ehrenbürger“: Teil 2
Louis Baare und der Bochumer Verein

Im Jahre 1899 errichtete der Bochumer Verein für seinen zwei Jahre zuvor verstorbenen langjährigen Generaldirektor Louis Baare ein lebensgroßes Denkmal in Stahlhausen. Das Denkmal überdauerte den Zweiten Weltkrieg nicht, denn es wurde wohl eingeschmolzen, aber das Sockelfragment wurde bei Bauarbeiten wiedergefunden und jüngst an seinem ursprünglichen Standort an der Baarestraße wieder aufgestellt. Nur ein Grund, sich gerade jetzt an Louis Baare, der 1888 zum Ehrenbürger der Stadt Bochum ernannt...

  • Bochum
  • 15.03.21
  • 1
  • 1
Kultur
OB Thomas Westphal legte heute (25.2.) ein Gebinde an der Grabstätte Günter Samtlebes nieder.

Dortmunds langjähriger OB Günter Samtlebe wäre am 25. Februar 95 Jahre alt geworden
Stadt erinnert am Grab auf dem Hauptfriedhof in Wambel an den Kommunalpolitiker

Heute, am 25. Februar, wäre Dortmunds langjähriger Oberbürgermeister und Ehrenbürger Günter Samtlebe 95 Jahre alt geworden. Er verstarb am 7. Juli 2011. Anlässlich seines Geburtstages erinnert die Stadt an diese große Persönlichkeit der Kommunalpolitik. Oberbürgermeister Thomas Westphal legte heute ein Blumengebinde an Samtlebes Grabstätte auf dem Dortmunder Hauptfriedhof nieder. Günter Samtlebe wurde am 25. Februar 1926 in Schüren geboren. Seine Jugend war geprägt von einem kurzen Einsatz als...

  • Dortmund-Ost
  • 25.02.21
Politik
Oberbürgermeister Heinz Eikelbeck verabschiedete 1976 den scheidenden Oberstadtdirektor Gerhard Petschelt - und zeichnete ihn für seine Verdienste um die Stadt Bochum mit der Ehrenbürgerwürde aus.

Serie „Bochumer Ehrenbürger“: Teil 1
Im Dienste der Kommune

Die Brücke, die vom Uni-Center zum Campus der Ruhr-Universität führt, wird auch heute noch meist einfach als Uni-Brücke bezeichnet. Offiziell heißt sie seit 1990 jedoch Dr.-Gerhard-Petschelt-Brücke und erinnert an einen Mann, der für seine Verdienste um die Kommune 1976 zum Ehrenbürger der Stadt Bochum ernannt worden ist. Der Lokalkompass beleuchtet in einer Serie die Bedeutung der Ehrenbürgerschaft für die städtische Identität unter verschiedenen Blickwinkeln. In Teil 1 geht es um die...

  • Bochum
  • 22.01.21
Kultur
Ernest Kolman ist am 11. Januar im Alter von 94 Jahren in London verstorben.

Große Trauer
Wesels Ehrenbürger Ernest Kolman verstorben

Ernest Kolman ist am 11. Januar im Alter von 94 Jahren in London verstorben. Die Stadt Wesel trauert um ihren Ehrenbürger, geboren am 1. Juni 1926 in Wesel als Ernst Kohlmann. „Ernest Kolman gehört zu den bedeutendsten Söhnen unserer Stadt. Als Kind musste er vor den Gräueltaten der Nationalsozialisten fliehen. Dennoch hat er uns seine Hand gereicht – damit sich ein solches Leid wie das, das die jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger erlitten haben, niemals wiederholt", sagt Bürgermeisterin...

  • Wesel
  • 17.01.21
LK-Gemeinschaft
OB Daniel Schranz, Alt-Ob Friedhelm van den Mond, Verleger Ha-Jo Plitt und Sparkassen-Chef Oliver Mebus (v.l.) präsentieren im Rathaus voller Stolz das Jahrbuch "Oberhausen 21" und Van den Monds Erinnerungen "Vor der Hacke war es duster" als "Doppelpack".
Fotos: Carsten Walden
5 Bilder

Jahrbuch „Oberhausen 21“ und Friedhelm van den Monds Lebenserinnerungen im lesenswerten „Doppelpack“
„Aus der Geschichte für die Zukunft lernen“

„Unfassbar, wie die Zeit vergeht!“ Dieser Satz zog sich wie ein roter Faden durch zahlreiche Anekdoten, Anmerkungen, Feststellungen und Erinnerungen, als jetzt im Rathaus das „druckfrische“, mittlerweile 38. Oberhausener Jahrbuch vorgestellt wurde. Oberbürgermeister Daniel Schranz war wie stets mit von der Partie, und diesmal auch Alt-OB Friedhelm van den Mond. Dessen Anwesenheit hatte einen besonderen Grund, denn seine ganz persönlichen Kindheitserinnerungen, sein Rückblick auf harte...

  • Oberhausen
  • 30.11.20
Kultur
Auf dem Bild (von links): Willi Vaegs, Musikdirektor Herbert Krey (Vorsitzender Peter Heinrich Thielen-Gesellschaft), Hanni Schulte (Geschäftsführerin) und Manfred Haase (2. Vorsitzender).
Foto: Steve

Peter Heinrich Thielen-Gesellschaft gratulierte persönlich
Besuch für Gochs Ehrenbürger Willi Vaegs

Willi Vaegs, Alt-Bürgermeister und Ehrenbürger der Stadt Goch, hatte am vergangenen Freitag Besuch bekommen: Der Vorstand der Peter Heinrich Thielen-Gesellschaft e. V. hatte Willi Vaegs zu der seltenen, ehrenvollen Auszeichnung gratuliert und ihm den Dank ausgesprochen für seinen jahrelangen vorbildlichen Einsatz, hier insbesondere für seine tatkräftige, unkomplizierte und kooperative Unterstützung bei den zahlreich durchgeführten Projekten der Gesellschaft der vergangenen Jahre. Willi Vaegs...

  • Goch
  • 07.10.20
Sport
Bürgermeisterin Margarete Wietelmann überreichte Jacques Marx die Urkunde für die Ehrenbürgerrechte.

Jacques Marx ist neuer Ehrenbürger
Die Stadt verleiht Auszeichnung erstmals seit 57 Jahren

 Jacques Marx wurde von Bürgermeisterin Margarete Wietelmann geehrt. Foto: Walter Schernstein Am letzten Donnerstag fand im Festsaal der Stadthalle eine besondere Veranstaltung statt: Dem Mülheimer Jacques Marx wurde das Ehrenbürgerrecht der Stadt Mülheim an der Ruhr verliehen. Aus den Händen von Bürgermeisterin Margarete Wietelmann nahm er die entsprechende Urkunde in Empfang. Der Rat der Stadt hatte am 25. Juni beschlossen, den ehemaligen Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.09.20
Politik
Stadtdirektor Dr. Frank Steinfort betonte, Mülheim sei kein Schwerpunkt für Clankriminalität.
Foto: PR-Foto Koehring/SC

Aus der Sitzung des Mülheimer Stadtrates
Jacques Marx wird Ehrenbürger

Bei der Sitzung des Rates in der Stadthalle erhoben sich alle von den Plätzen. Ihr Beifall galt Jacques Marx, der einstimmig zum Ehrenbürger der Stadt Mülheim gewählt wurde. Marx ist Jahrgang 1936 und hat unbeirrbar an seinem Ziel festgehalten: dem Aufbau einer jüdischen Gemeinde innerhalb Deutschlands, obwohl dies nach seinen eigenen Erfahrungen mit dem Naziterror und nach der Shoa eher ein Wunder als eine Selbstverständlichkeit war. Er stand immer für eine Aussöhnung, und zwar trotz...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.06.20
Politik
Zuletzt besuchte Ernest Kolman Wesel 2019 – hier zusammen mit Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und der ehemaligen Geschäftsführerin des Mehrgenerationenhauses, Anne Oberdorfer.

Ernst Kolman engagiert sich - als Kind jüdischer Eltern - für die Aufklärungs- und Versöhnungsarbeit
Wesels Ehrenbürger Ernest Kolman wird 94 Jahre alt

Zum 94. Geburtstag des Weseler Ehrenbürgers Ernest Kolman gratuliert Bürgermeisterin Ulrike Westkamp. Sie wünscht ihm alles Gute und vor allem Gesundheit. Auch in Großbritannien, wo Ernest Kolman lebt, bestimmt das Corona-Virus das Leben der Menschen. Dort wurden ebenfalls Beschränkungen umgesetzt. Wann Wesels Ehrenbürger wieder Wesel besuchen kann, ist noch ungewiss. Seit Jahrzehnten reist er regelmäßig nach Wesel, um vor allem junge Menschen aufzuklären, ihnen von den Gräueltaten der...

  • Wesel
  • 04.06.20
Kultur
Goldene Lettern für das Goldene Buch: aufgeschlagen auf Seite zwei.

Institut für Stadtgeschichte zeigt Eintragungen prominenter Gäste
Im Goldenen Buch der Stadt blättern

Was haben Papst Johannes Paul II., Raúl, der König von Schweden und die ehemalige Landesministerin Inge Donnepp gemeinsam? Sie alle und viele weitere bekannte Persönlichkeiten stehen im Goldenen Buch der Stadt Gelsenkirchen. Im Goldenen Buch einer Stadt ist alles versammelt, was Rang und Namen hat: Dort werden die Ehrenbürger einer Stadt eingetragen sowie Ehrengäste oder Menschen, die sich besonders um ihre Stadt verdient gemacht haben. Die oft aufwendig gestalteten Seiten des Buches stellen...

  • Gelsenkirchen
  • 21.04.20
Politik

Willi Vaegs soll Gocher Ehrenbürger werden
Antrag des Heimatvereins für die kommende Ratssitzung

Der Heimatverein Goch e. V. hat für die kommende Ratssitzung am 19. März den Antrag gestellt, Alt-Bürgermeister Willi Vaegs zum Ehrenbürger zu ernennen. In seiner Begründung beschreibt der Heimatverein die große Verbundeheit von Willi Vaegs für seine Heimatstadt, das sich im außerordentlichen Engagement im Heimatverein, im Vorstand der Bürgerstiftung, im Martinskomitee sowie im Förderkreis für Geschichte und Mundart im Kreis Kleve, sowie in seiner Tätigkeit als Kommunalpolitiker und Ratsherr...

  • Gocher Wochenblatt
  • 06.03.20
Politik
55 Bilder

Neujahrsempfang der Stadt Arnsberg vor vollem Haus
Willy Hesse ist neuer Ehrenbürger

Die Stadt Arnsberg hatte zum Neujahrsempfang geladen und alle kamen, denn das Sauerlandtheater war „ausverkauft“. Bürgermeister Ralf Paul Bittner zählte in seiner Begrüßung auf, was in Arnsberg im letzten Jahr alles gestaltet wurde und was nun in 2020 und in der weiteren Zukunft noch gestaltet werden muss. Dabei stellte er zwei Fakten besonders heraus. Zum Ersten, dass der Klimaschutz nicht nur ein Thema von vielen sei, sondern die Grundlage für alles. Und zum Zweiten dass der Antisemitismus in...

  • Arnsberg
  • 14.01.20
Kultur
Ernest Kolman im Austausch mit Frau Dr. Reinildis Hartmann. Gemeinsam besichtigten sie die neue Ausstellung des Museums  „»L`Chaim!«- Auf das Leben! Jüdisch in Westfalen“. Foto: Stadt Wesel

Film kann beim Archiv für bildungspolitische Zwecke entliehen werden
Weseler Ehrenbürger Ernest Kolman zu Besuch im Jüdischen Museum

Wesel. Nur selten haben die Besucher eines Museums die Möglichkeit, einen Zeitzeugen persönlich zu hören, zu erleben. Kürzlich besuchte Wesels Ehrenbürger Ernest Kolman das Jüdische Museum Westfalen in Dorsten. Gemeinsam mit Frau Dr. Reinildis Hartmann besichtigte er die neue Ausstellung „»L`Chaim!«- Auf das Leben! Jüdisch in Westfalen“. Dabei tauschten sich beide intensiv aus. Er schilderte eindrucksvoll von seinen Erlebnissen und Eindrücken als Kind in Deutschland. Als 12-jähriger wurde...

  • Wesel
  • 08.08.19
Vereine + Ehrenamt
Am Stadtgeburtstag 2011 (3. Oktober) überreicht Bürgermeister Frank Schneider die Urkunde an den neuen Ehrenbürger Manfred Stuckmann. Darüber freut sich auch Ehefrau Margot.
7 Bilder

Heute ist Geburtstag
Manfred Stuckmann blickt seit 80 Jahren auf seine Welt in Langenfeld

Er hat eigentlich schon alle Auszeichnungen und Ehrungen, die man in acht Jahrzehnten und in unermüdlichem Einsatz für die Mitbürger erreichen kann – und doch kam vor wenigen Tagen noch etwas Neues hinzu: Die Plakette des Festkomitees Langenfelder Karneval für die Gestaltung der Mundartmesse, die er vor genau 25 Jahren realisierte. Spätestens jetzt wird es dem geneigten Leser klar, von wem die Rede ist: Von Langenfelds einzigem Ehrenbürger, der am heutigen Samstag 80 Lebensjahre vollendet – von...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 30.03.19
Kultur

Reinhard Middendorf und Peter Schäfer ausgezeichnet
Ehrenbürgermedaille der Stadt Bergkamen

Bürgermeister Roland Schäfer hat zwei verdiente Bürger,  Reinhard Middendorf und Peter Schäfer, mit der Ehrenmedaille der Stadt Bergkamen geehrt. Reinhard Middendorf, geboren am 08.02.1950, engagiert sich bereits seit mehr als 30 Jahren für den Erhalt und die Verbesserung der Natur zum Schutze der heimischen Tierwelt in Bergkamen sowie im gesellschaftlichen Bereich. In seinen langjährigen Funktionen als Vorstandsmitglied des Hegerings Kamen-Bergkamen, 1. Vorsitzender der Kreisjägerschaft Unna...

  • Kamen
  • 22.11.18
Kultur
8 Bilder

Dr. Frank Hoffmann wird "Vestischer Ehrenbürger"

14 Jahre lang verwandelte der mehrfach ausgezeichnete Regisseur Dr. Frank Hoffmann als Intendant der Ruhrfestspiele den Kreis Recklinghausen regelmäßig in eine internationale Kulturmetropole. Nach der tiefen Krise der Ruhrfestspiele in den frühen 2000er Jahren gelang es ihm, die Menschen mit einem genreübergreifenden Programm wieder ins Theater zu holen. Die 71. Ruhrfestspiele erreichten 2017 über 82.600 Besucher und erzielten mit einer Auslastung von 83,9 % eines der besten Ergebnisse ihrer...

  • Recklinghausen
  • 03.10.18
  • 1
Politik
Nicht ohne Stolz nahm Daniel Zimmermann die Ehrung von Malborks Bürgermeister Marek Charzewski (rechts) und Arkadiusz Mroczkowski, Vorsitzender des dortigen Stadtrates, entgegen.
2 Bilder

Daniel Zimmermann ist jetzt Ehrenbürger der Stadt Malbork

Ehrenbürger der Stadt Malbork - diesen Titel hat seit dem Wochenende Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann. Eine Delegation war in die polnische Partnerstadt gereist. Dort wurde Monheims Stadtoberhaupt feierlich bei einer Festsitzung des Stadtrates geehrt. "Daniel Zimmermann ist eine Person, die seit Anfang der Städtepartnerschaft, also seit 2005, großes Engagement im Bereich der Anknüpfung und der Pflege der Kontakte zwischen den Bürgerinnen und Bürgern beider Städte bewies. Dabei zeigte er...

  • Monheim am Rhein
  • 11.06.18
  • 1
  • 1
Politik
Am 27. Februar jährt sich der Todestag Unnas ehemaligen Bürgermeister Erich Göpfert zum 30. Mal.

Gedenken an langjährigen Bürgermeister und Ehrenbürger Erich Göpfert

Am 27. Februar jährt sich der Todestag von Unnas ehemaligem Bürgermeister und Ehrenbürger Erich Göpfert zum 30. Mal. Erich Göpfert wurde am 07. Oktober 1912 in Dortmund geboren. Als gelernter Schlosser und Schreiner arbeitete er von 1935 an beim Stahlwerk Westick. Ein begonnenes Ingenieur-Studium musste er wegen des Zweiten Weltkrieges abbrechen. Ab 1942 leistete Erich Göpfert Kriegsdienst und konnte 1945 nach viermonatiger Kriegsgefangenschaft wieder die Tätigkeit beim Stahlwerk Westick...

  • Unna
  • 27.02.18
Überregionales

Rat beschließt: Rudi Assauer wird kein Ehrenbürger

Für die einen war es klar wie Kloßbrühe, für die anderen ein populistischer Vorgang sondergleichen: Fred Toplak hat die Ehrenbürgerschaft für Rudi Assauer aufs Tapet gebracht (nachdem Raimund Calmund im Jahr 2015 genau diesen Stein bei den Hertener Gesprächen ins Rollen gebracht hatte)  und damit eine breite Diskussionen in den sozialen Netzen, auf der Straße und in der Politik ausgelöst: Soll die Ruhrgebietsikone Ehrenbürger der Stadt Herten werden? Der Stadtrat sprach sich gegen diesen...

  • Herten
  • 12.10.17
  • 2
  • 1
Überregionales
Rudi Assauer in früheren Jahren. Jetzt könnte der Ex-Schalke-Manager Ehrenbürger in Herten werden
4 Bilder

Assauer Ehrenbürger? "Er hätte es verdient"

Für die einen ist es klar wie Kloßbrühe, für die anderen ein populistischer Vorgang sondergleichen: Fred Toplak hat die Ehrenbürgerschaft für Rudi Assauer aufs Tapet gebracht und damit eine breite Diskussionen in den sozialen Netzen, auf der Straße und in der Politik ausgelöst: Soll die Ruhrgebietsikone Ehrenbürger der Stadt Herten werden? Der Stadtrat entscheidet heute darüber. "Mir ist nicht bewusst, was er so Wunderbares für Herten getan hat", sagt beispielsweise die einstige Ratsfrau Elke...

  • Herten
  • 11.10.17
  • 3
Politik

Trauer um unseren ehemaligen Bundestagsabgeordneten: Helmut Esters ist tot

"Man muss nicht in jedes Mikrofon sprechen, das einem hingehalten wird". Damit hat es über Jahrzehnte einer der profiliertesten Politiker des Kreis Kleve gehalten: Helmut Esters. Am Mittwoch (09. August.2017) ist der ehemalige Kreis Klever SPD-Bundestagsabgeordnete im Alter von 81 Jahren gestorben.. Der Kevelaerer gehörte von 1969 bis 1994 dem Deutschen Bundestag an, zählte als Vorsitzender des Haushaltsausschusses zeitweise zu den mächtigsten Politikern in Deutschland. Das Magazin der...

  • Kleve
  • 10.08.17
Kultur
Sebastian Nitsch ehrt am Samstag, 6. Mai, Hanns Dieter Hüsch zu seinem 92. Geburtstag. Foto: Sebastian Burgold

"Er lebe noch!" - Sebastian Nitsch lädt zum Kabarett zu Ehren von Hanns Dieter Hüsch

Doppelte Freude: Am Samstag, 6. Mai, würde der Moerser Ehrenbürger Hanns Dieter Hüsch 92 Jahre alt werden und der Finalist des Kabarettpreises „Das Schwarze Schaf“, Sebastian Nitsch, gastiert in Andenken an den großen Kleinkünstler an diesem Tag um 19.30 Uhr im Martinstift, Filder Straße 126. Sebastian Nitsch präsentiert das Geburtstagsprogramm für den Moerser Ehrenbürger und Kleinkünstler mit dem Titel „Er lebe noch!“. Der Kabarettist hätte als Preisträger des „Schwarzen Schafs“ 2016 bereits...

  • Moers
  • 26.04.17
  • 2
Politik
Dieses Foto entstand im Juli 2011, wenige Monate vor Josef Krings 85. Geburtstag.

Duisburg gratuliert: Alles Gute, Jupp! Josef Krings feiert 90. Geburtstag

Duisburgs ehemaliger Oberbürgermeister Josef Krings wird am Freitag, 21. Oktober, 90 Jahre alt. Er stand von 1975 bis 1997 an der Stadtspitze und ist Duisburgs einzig lebender Ehrenbürger. Oberbürgermeister Sören Link: „Als Oberbürgermeister prägte Jupp Krings 22 Jahre lang die Geschicke unserer Stadt. Unter ihm wuchs Duisburg zur heutigen ,Stadt Duisburg‘ zusammen, nachdem 1975 die linksrheinischen Gebiete und Walsum im Rahmen der kommunalen Neuordnung zu Duisburg kamen. Legendär ist sein...

  • Duisburg
  • 20.10.16
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Manfred Stuckmann: Loblied auf Langefääl

Manfred Stuckmann ist Langenfelder mit Leib und Seele; das Thema Heimat wurde bei ihm schon immer groß geschrieben – gemäß seinem Credo: „Wer nicht weiß, wo er herkommt, weiß nicht, wo er hin will“. Er weiß es, und als Beleg hat er jetzt einen Gedichtband veröffentlicht unter dem Titel „Et woor wie et woor“. In dem Büchlein singt Ehrenbürger Stuckmann ein Loblied auf sein Langefääl, und das in 20 ausgewählten Gedichten, die über einen langen Zeitraum entstanden sind und auch meist lang...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.12.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.