Bogensportgilde Rhein-Wupper e.V., Langenfeld
Langenfelder Bogensportler bei der Deutschen Meisterschaft in Biberach

2Bilder

Erfolg für Blankbogenschützen

Im nordschwäbischen Biberach wurde vom 8. bis zum 10. März die Deutsche Meisterschaft 2019 der Bogensportler in der Halle ausgetragen. 4 Vereine aus Biberach und Umgebung haben sich zusammengeschlossen, um diese Großveranstaltung auszurichten. 568 Teilnehmer, verteilt auf 4 Durchgänge, kämpften an 3 Tagen um Medaillen und Urkunden.

Aus Langenfeld hatten sich 2 Blankbogenschützen durch besonders erfolgreiche Teilnahme an Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften qualifiziert, und waren zur Deutschen Meisterschaft nach Biberach eingeladen worden. Dort errangen Christian Papst mit 521 Ringen einen 4. Platz in der Klasse „Blank Herren“ und Harald Schwob einen 14. Platz in der Klasse „Blank Master“.

Die Blankbogenschützen der Bogensportgilde Rhein-Wupper sind seit Jahren bei Turnieren in Deutschland und darüber hinaus sehr erfolgreich. Erst im Februar dieses Jahres hat Christian Papst beim Rheinischen Hallenchampionat in Opladen mit 541 Ringen auf 25 Meter einen neuen Landesrekord im RSB aufgestellt. Die Mannschaft der Bogensportgilde hat im Januar 2018 bei der Landesmeisterschaft mit 1544 Ringen einen Rekord aufgestellt, ebenso Uwe Starke-Huber in der Masterklasse mit 531 Ringen. Thomas Dintzsch, der Vorsitzende des Vereins, hat schon im Jahr 2012 bei der Deutschen Meisterschaft in Solingen 544 Ringe auf 18 Meter geschossen, die bisher nicht überboten worden sind. (Rekorde im Rheinischen Schützenbund)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen