Langforter kümmern sich um neue Hochbeete
Bürgerverein ist neuer Pate

Kinder der Tagespflegeeinrichtung und Mitglieder des Bügervereins Langfort vor den neu errichteten Hochbeeten.
  • Kinder der Tagespflegeeinrichtung und Mitglieder des Bügervereins Langfort vor den neu errichteten Hochbeeten.
  • Foto: Foto: Bürgerverein Langfort
  • hochgeladen von Dieter Frey

Der Bürgerverein Langfort möchte durch sein Engagement, dem rasanten Verschwinden von Tier- und Pflanzenarten entgegenwirken und dazu beitragen, Kindern frühzeitig ein grundlegendes Verständnis ökologischer Zusammenhänge zu vermitteln.


Drei Hochbeete

Im Herbst 2021 begann der Bürgerverein in Zusammenarbeit mit der Stadt Langenfeld und der Ortsgruppe des Naturschutzbundes NABU die Gestaltung einer Fläche am Rodelberg. Seitdem hat sich einiges getan. Neben der Anlage einer großen Blumenwiese mit sechs Obstbäumen und einer Totholzhecke errichteten Mitarbeiter der Stadt Langenfeld jetzt drei Hochbeete am unteren Flächenrand.

Paten kümmern sich

Zwei Hochbeete wurden von den Erzieherinnen und Kindern der Kindertagespflege-Einrichtung Fuchs und Hase bepflanzt und werden zukünftig von ihnen gepflegt. Sie sind niedrig gehalten, damit kleine Kinder gut daran arbeiten können. Bunt bemalte Füße um die Beete herum dienen als Trittplatten. Andrea Krieger und Bianca Adler freuen sich sehr, mitgestalten zu können. "Das Angebot die Pflege und Bepflanzung der zwei Hochbeete mit unseren Tageskindern zu übernehmen hat uns sehr gefreut, so dass wir dieses auch direkt angenommen haben. Kinder bereits früh für die Natur und die Tierwelt zu begeistern, liegt uns sehr am Herzen."

Die Patenschaft für das dritte Hochbeet übernahmen Mitglieder des Bürgervereins Langfort zusammen mit freiwilligen Helferinnen und Helfern aus dem Bezirk und Bewohnern aus der Senioreneinrichtung der AWO.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.