Fotoausstellung in AWO-Fenstern ist den Engagierten gewidmet
„Wir sind für Euch da!“

Dieses Foto entstand bei der Eröffnung der Ausstellung „Wir sind für Euch da!“
  • Dieses Foto entstand bei der Eröffnung der Ausstellung „Wir sind für Euch da!“
  • Foto: AWO
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Das Team der Arbeiterwohlfahrt und zahlreiche ehrenamtliche Kräfte sind auch in diesen schweren Zeiten unermüdlich im Einsatz. Ihnen allen ist die aktuelle Ausstellung mit dem Titel „Wir sind für Euch da!“ in den Fenstern des Siegfried-Dißmann-Hauses, Solinger Straße 103, gewidmet.

Die Fotografin Marlene Cleven hat zahlreiche Impressionen verewigt. „Erkennen Sie jemanden oder sogar alle hinter dem Mund-Nasen-Schutz?“, fragt Klaus Kaselofsky, Vorsitzender des AWO-Ortsvereins. Die 1. Beigeordnete Marion Prell der Stadt Langenfeld und Petra Kremer aus dem Seniorenbüro nahmen an dieser außergewöhnlichen Eröffnung der Ausstellung teil.
Seit über einem Jahr leben wir mit den Beschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen. Wir können nur sehr begrenzt Freunde und Verwandte treffen. Das öffentliche Leben ist von Einschränkungen betroffen. Hiervon bleiben auch die Angebote und Einrichtungen der AWO in Langenfeld nicht verschont.

Zahlreiche „gute Geister“

Die Begegnungsstätten als Ort der Kommunikation und Geselligkeit, als Treffpunkt für Freizeitgestaltung, aber auch als Stätte für Bildung und Information sind geschlossen. Und dennoch sind außer den beiden Gesichtern der AWO-Begegnungsstätten, Susanne Labudda für das Café am Wald und Wida Beck für das Siegfried Dißmann Haus, die mit ihren Mitarbeiterinnen viele Aufgaben koordinieren und Kontakt halten, zahlreiche „gute Geister“ im Ortsverein der AWO Langenfeld und seinen Diensten jeden Tag im Einsatz. Hierauf hinzuweisen, ist dem Vorsitzenden Klaus Kaselofsky und Finanzvorstand Kurt Jaegeler wichtig. 74 Mitarbeiter im Offenen Ganztag versorgen an fünf Schulstandorten 900 Kinder. 14 Fahrer liefern täglich über 200 Essen nach Hause. Fünf Mitglieder der „Reisefreunde“ organisieren Tagesfahrten und Urlaubsreisen. 14 Seniorenscouts helfen bei Information, Vermittlung und Beratung. Neun IT-ler schulen Senioren im Computertreff. Sechs Büromitarbeiterinnen halten alles am Laufen. Eine Fotografin sorgt für bunte Fenster, die Einblicke in die soziale Arbeit der AWO geben. Vier Köchinnen kümmern sich um Essen zum Mitnehmen. Ein Hausmeister nimmt sich aller anfallenden Tätigkeiten an. Zehn Vorstandsmitglieder planen die Zukunft. Zahlreiche ehrenamtliche Kräfte unterstützen mit viel Engagement. Für sie alle ist die aktuelle Ausstellung in den Fenstern des Siegfried-Dißmann-Hauses bestimmt.

Spenden für weitere Angebote

Den Aus- und Aufbau weiterer Angebote und Dienste der AWO können auch mit einer Spende oder einer Mitgliedschaft ideell und finanziell gefördert werden. Näheres erfahren auf der Homepage des AWO Ortsvereins Langenfeld und auf einem Info-Blatt vor Ort.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen