Polizei Menden ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung
Abgebrochene Flasche ins Gesicht geschlagen

Die Polizei in Menden ermittelt wegen schwerer Körperverletzung.
  • Die Polizei in Menden ermittelt wegen schwerer Körperverletzung.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Nach einem Angriff in Menden am vergangenen Freitagabend ermittelt die Polizei nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Ein 28-jähriger Iserlohner war mit einem Freund aus Menden (29) von der Bahnhofstraße kommend auf der Hauptstraße in Richtung Kirche unterwegs. In Höhe der dortigen Bäckerei habe sich eine Gruppe von 10 bis 13 Personen auf den Bänken befunden. Ein Mann habe aus der Gruppe heraus die beiden provoziert. Anschließend griff er sich eine Flasche, zerschlug diese und schlug sie dann dem Opfer ins Gesicht.
Der 28-Jährige erlitt schwere Gesichtsverletzungen und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Menden gebracht werden. Von hier aus wurde er ins Klinikum Dortmund verlegt und stationär aufgenommen. Die Personengruppe um den Mann löste sich auf und verschwand in verschiedenen Straßen. Der Täter flüchtete unerkannt. Es soll sich um einen jungen Mann gehandelt haben. Er war etwa 180 cm groß und trug zur Tatzeit eine blaue Jeans sowie ein weißes Hemd. Hinweise zum Vorfall nimmt die Wache Menden entgegen.

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen