schwere Körperverletzung

Beiträge zum Thema schwere Körperverletzung

Blaulicht
Mit mindestens zwei Baseballschlägern schlugen die Täter auf die Jugendlichen ein.

Kirchhörde
Mit Baseballschläger attackiert: Nach Angriff auf Jugendliche sucht die Polizei Zeugen

Drei Jugendliche sind am Samstagabend (13.3.) von einer etwa sechsköpfigen Gruppe in der Olpketalstraße angegriffen worden. Die unbekannten Täter nutzten offenbar Baseballschläger und schlugen damit auf die drei Dortmunder ein. Die Polizei sucht Zeugen. Ersten Ermittlungen zufolge standen die drei jungen Männer im Alter von 17, 17 und 18 Jahren gegen 22.30 Uhr an einer Bushaltestelle in der Olpketalstraße nahe der Dahmsfeldstraße. Wenig später erschienen sechs dunkel gekleidete Personen aus...

  • Dortmund-Süd
  • 16.03.21
Blaulicht
In Hagen sucht die Polizei nach Acht brutalen Einbrechern.

Brutaler Überfall in Hagener Wohnung
Mann schleppte sich schwer verletzt zur Polizeiwache: Acht Männer schlugen bei Überfall auf Opfer ein

Bereits am Montag, 22. Februar kam es gegen 23.50 Uhr zu einem körperlichen Übergriff auf einen 48-Jährigen in einer Wohnung der Haldener Straße. Der Hagener hielt sich nach bisherigen Erkenntnissen in der Wohnung einer Bekannten auf, als eine Gruppe von sieben bis acht maskierten Männern die Wohnung betraten. Diese schlugen unmittelbar auf den 48-Jährigen ein und entwendeten die Geldbörse und das Mobiltelefon des Mannes. Anschließend verließen sie die Wohnung fluchtartig wieder. Am nächsten...

  • Hagen
  • 25.02.21
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Drei Monate alter Säugling gestorben
Duisburger Vater in U-Haft

Wie die Polizei Duisburg jetzt erst mitteilt, hatte sie am Donnerstagabend, 15. Oktober, circa 18 Uhr, Kenntnis von einem schwerverletzten, drei Monate alten männlichen Säugling erhalten.In einer Wohnung im Duisburger Norden trafen die Beamten auf den alleinerziehenden 37-jährigen Kindsvater. Der Säugling hatte schwerste Kopfverletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Duisburger Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft Duisburg wertete den Sachverhalt...

  • Duisburg
  • 23.10.20
Blaulicht
Die Polizei in Menden ermittelt wegen schwerer Körperverletzung.

Polizei Menden ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung
Abgebrochene Flasche ins Gesicht geschlagen

Nach einem Angriff in Menden am vergangenen Freitagabend ermittelt die Polizei nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Ein 28-jähriger Iserlohner war mit einem Freund aus Menden (29) von der Bahnhofstraße kommend auf der Hauptstraße in Richtung Kirche unterwegs. In Höhe der dortigen Bäckerei habe sich eine Gruppe von 10 bis 13 Personen auf den Bänken befunden. Ein Mann habe aus der Gruppe heraus die beiden provoziert. Anschließend griff er sich eine Flasche, zerschlug diese und schlug sie dann...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.08.20
Blaulicht
Die Gladbecker Polizei fahndet nach einer Gruppe Jugendlicher/junger Erwachsener, die einen 50-jährigen Obdachlosen verprügelt und schwer verletzt hat.

50-jähriger wurde von unbekannten Täter verprügelt
Obdachloser in Gladbeck-Mitte schwer verletzt

Zu einer schweren Körperverletzung kam es am Montag, 6. April, in Gladbeck-Mitte. Nach Angaben der Polizei geriet gegen 19.30 Uhr ein 50-jähriger Obdachloser an der Humboldtstraße mit einer Gruppe Jugendlicher oder auch junger Erwachsener zunächst in einen verbalen Streit. Doch der Wortwechsel eskalierte und ein Mann aus der Gruppe griff den 50-jährigen körperlich an. Der Attackierte stürzte und zog sich dabei schwere Verletzugen zu, weshalb der Mann mit einem Rettungswagen zur Behandlung ins...

  • Gladbeck
  • 07.04.20
  • 1
Blaulicht

Schwere Körperverletzung auf der Brahmstraße in Kleve
Mit der Faust ins Gesicht geschlagen

Ein bisher unbekannter Mann hat am Mittwoch (11. März 2020) einen 52-jährigen Klever mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Gegen 9:50 Uhr war der 52-Jährige auf der Brahmsstraße zu Fuß unterwegs zu seinem Auto, das in der Graf-Otto-Straße abgestellt war. Als er neben seinem Wagen - ein Audi A4 - stand, kam ein unbekannter Mann auf ihn zu und sagte, er solle von dem Wagen weggehen, das sei nicht seiner. Der 52-Jährige antwortete, dass der Audi sehr wohl sein Auto sei. Daraufhin schlug der...

  • Kleve
  • 12.03.20
Blaulicht

Torfstraße: Gefährliche Körperverletzung in den Morgenstunden
Brutaler Täter mit Gesichts-Tätowierungen schlägt 26-Jährigen mit Bierflasche

Sonntag morgen gegen 03:25 Uhr kam es im Bereich der Torfstraße in Wesel zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 26-jährigen Mann aus Wesel und einem zur Zeit noch Unbekannten. Im Polizeibericht heißt es ganz nüchtern: Schließlich schlug der Unbekannte dem Geschädigten vermutlich mit einer Flasche ins Gesicht. Mit Gesichtsverletzungen wurde der Mann einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Zeugen beobachteten den Vorfall und verständigten die Polizei. Der Unbekannte entfernte...

  • Wesel
  • 07.07.19
Politik

“Ich habe gedacht, jetzt gehst du in Haft und bist deine Sorgen los.”
Auf Jobcenter-Sacharbeiter eingestochen, um sich zu rächen

Mein Kommentar. Die permanenten Traumatisierung von ALG I- und ALG II-abhängigen Menschen bleibt nicht ohne Folgen.  Wer gibt den Menschen das Recht andere Mitmenschen in Ihrer Existenz zu bedrohen und wie naiv muss man sein, zu glauben, dass das ohne Reaktion bleibt? Für mich ist klar: NEIN! zu Gewalt gegen . . . alle Mitmenschen! Nein! zu Gewalt gegen . . .  (hier darf jeder eintragen, was er möchte . . . ) Aber wie dummdoof muss man sein, wenn man meint, unser Tun und Lassen bliebe ohne...

  • 05.11.18
Überregionales

Brutaler Überfall im Stadtpark am Ostwall in Xanten - Geschädigter verletzt - Zeugen gesucht

 Ein filmreifer und brutaler Vorfall erschreckt die Domstadt: Am Samstag, 15. September, gegen 22 Uhr, ging ein 31-jähriger Mann aus Geldern durch den Stadtpark am Ostwall in Xanten. Hier bemerkte er laut Polizeibericht im Bereich der Skateranlage fünf männliche Personen, die hinter ihm herliefen. Weiter heißt es im Bericht: Da ihm die Personen gefährlich vorkamen, sprach er einen Zeugen an und bat um Hilfe. In diesem Moment wurde er schon von den Männern umringt und angegangen. Sie schlugen...

  • Xanten
  • 16.09.18
  • 2
Überregionales

Schwere Körperverletzung mittags auf der Schloßstraße

Nach einer gefährlichen Körperverletzung am Dienstagmittag, 27. März, in der Mülheimer Innenstadt, sucht die Polizei nach möglichen Zeugen. Seit Mittwochabend sitzt der Täter in Untersuchungshaft. Das Amtsgericht hat einen Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erlassen. Was war geschehen? Am Dienstagmittag kam es gegen 13.40 Uhr zwischen mehreren Personen auf der Schloßstraße zu Streitigkeiten. In der Folge gab es eine Prügelei, die eskalierte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.03.18
  • 1
Überregionales
Lebensgefährlich verletzt wurde der Essener ins Krankenhaus gebracht. Symbolbild: Polizei ME

Polizei Essen sucht "Patrick" mit dem Adlertattoo

Wer ist "Patrick" mit dem Adlertattoo? Diese Frage stellt die Polizei Essen. Der Mann wird gesucht, weil er einen Essener lebensgefährlich verletzt haben soll. Der Vorfall ereignete sich bereits Mitte August: Am Mittwoch, 16. August um 14 Uhr, griff ein bislang unbekannter Mann einen 28-Jährigen an dessen Wohnungstür in Kray an. Er schlug gegen den Kopf des Mannes und, als dieser zu Boden fiel, weiter gegen Bauch und Rücken. Als eine Zeugin zu Hilfe kam, flüchtete der Täter unerkannt. Mit...

  • Essen-Steele
  • 29.09.17
Überregionales

19-Jähriger zeigt Zivilcourage und wird zusammengeschlagen

18 jähriger zeigt in einer Gaststätte in Lünen - Süd Zivilcourage und wird von 5 Personen zusammengeschlagen. Ein Großeinsatz der Polizei und zwei Krankenwagen forderte in der Nacht zu Sonntag eine Karnevalsveranstaltung in einer Gaststätte auf der Jägerstraße.

  • Lünen
  • 10.02.13
  • 3
Ratgeber

Die "tollen Tage" anderweitig genutzt - Polizei sucht Zeugen

Die närrische Jahreszeit erlebte ihren Höhepunkt, aber auch kriminelle Naturen liefen an den tollen Tagen zur Höchstform auf. Die Polizei bittet bei der Aufklärung um Mithilfe (Telefon 8290): Der erste Überfall ereignete sich am Freitag, 17. Februar, gegen Mitternacht, als ein Mann in einem blauen Arbeitsoverall eine Spielhalle in der Krablerstraße (Ecke Altenessener Straße) betrat. Der Maskierte bedrohte die Angestellte mit einer Schusswaffe und flüchtete mit den Einnahmen (in einer blauen...

  • Essen-Nord
  • 21.02.12
Überregionales

Freundin das Gesicht verbrannt: Hertener gefasst

Bundesweit machte die brutale Attacke eines Herteners auf seine Freundin (25) Schlagzeilen, nun wurde der aus dem Libanon stammende 49-Jährige am Donnerstag um 13 Uhr von Bundespolizeibeamten am Düsseldorfer Flughafen festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, im Dezember 2010 seiner damals schlafenden Lebensgefährtin erhitztes Frittierfett ins Gesicht geschüttet zu haben. Bei der Personalienüberprüfung des Mannes bei der Grenzüberschreitung wurde festgestellt, dass gegen den 49-jährigen Mann aus...

  • Herten
  • 02.12.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.