Dumm gelaufen
Junger Mann ruft "auf Drogen" Polizei an

Foto: Polizei

Balve. Über diese Polizeimeldung könnte man beinahe schmunzeln. Oder besser gesagt: Man darf ruhig schmunzeln, denn passiert ist zum Glück ja nichts. 
Hier der Polizeibericht:

Ein 26-jähriger aus Sundern wählte den Notruf der Polizei. Gegenüber den Polizisten machte er Angaben zu einem verdächtigen Pkw, den er gerade verfolge. Der Notrufdisponent entsandte eine Polizeistreife zum vermeintlichen Ort des Geschehens.
Auf der Neuenrader Straße trafen die Beamten zwar nicht auf das gemeldete verdächtige Fahrzeug. Dafür aber auf einen äußerst verwirrt wirkenden Anrufer. Die wirren Ausführungen des Mannes führten zu der Frage, ob er möglicherweise Drogenkonsument sei. Unumwunden gab er zu, regelmäßig Cannabis und Amphetamine zu konsumieren und auch gerade erst noch mit seinem Pkw gefahren zu sein.
Das Ergebnis seines Notrufs: Blutprobe und Strafanzeige.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen