Kaufhaus Dieler: Vor Abriss wird's zur Galerie

Die Künstlergruppe "Farbenrausch"
5Bilder

Heute (Samstag, 13. Dezember) Nachmittag wurde das Geheimnis gelüftet, was sich seit einigen Tagen hinter den zugeklebten Schaufenstern des ehemaligen Kaufhauses Dieler tut.

Einen kleinen Vorgeschmack auf das geplante Mendener Kulturzentrum in der Gartenstraße gaben nämlich Mitglieder der KIM und viele heimische Künstler.
Denn mit ausdrücklicher Genehmigung des Immobileneigentümers ITG werden die unterschiedlichsten Künstler dort bis März/April ihre Werke präsentieren.
KIM-Sprecher Stephan Wiggeshoff kündigte an, dass die Ausstellung etwa vierwöchentlich komplett ausgetauscht wird, aber sich auch zwischendurch in den Schaufenstern einiges tun wird.

Zahlenmäßig am größten war heute die Gruppe "Farbenrausch", ein Zusammenschluss, der sich im Jahr 2013 formiert und bereits zuvor seit mehreren Jahren in Menden zusammenarbeitet.
Aus den diversen Zeichen- und Malkursen der ehemaligen Kunstschule der Stadt Menden ist im Laufe der Jahre eine Gemeinschaft von Künstlern und Künstlerinnen entstanden. Das Bestreben, die künstlerische Arbeit nach der Schließung der Kunstschule gemeinsam weiter zu führen, führte zur Entstehung der Gruppe „Farbenrausch“. Mit der Atelieränderung Anfang 2013, kam es zu einem Ortswechsel und der Namensgebung.
Die Gruppe "Farbenrausch" besteht aus: Marie-Christine Blasberg, Angela Fischer, Dietlinde Graefen, Daniela Hellweg, Barbara Henze, Karin Ising, Ronaldo Krack, Dieter Lubczyk, Ursula Maßling, Elsmarie Müller, Astrid Schefers, Wilma Sendatzki, Mechthild Voßkuhl und Krystyna Winkler.

Außerdem waren beim heutigen Pressetermin dabei: Marcel Veneman, Delia Leyendecker, Slawomir Taler, Alexander Wotschel und Vertreter der Künstlerinitiative KIM.

Übrigens: Es können sich auch noch weitere Künstler für das "Atelier Dieler" bewerben. Einfach die Initiative KIM per E-Mail oder über Facebook kontaktieren.

Autor:

Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.