Trauerbewältigung auf ganz andere Art - Premiere im Mendener Amateurtheater

Im Stück "Kalender Girls" können die Darsteller des M.A.T. unterschiedliche Charaktere und Entwicklungen heraus arbeiten.

Menden. Es gibt sicher sehr unterschiedliche Wege, Trauer zu bewältigen. Wer „Kalender Girls“ liest, denkt nicht zuerst an Trauer. Die Frauen eines Damenclubs in Yorkshire allerdings sind zutiefst erschüttert über den Tod des Mannes eines ihrer Freundinnen. Sie beschließen, etwas zu schaffen, was viele Menschen an den tapferen John erinnern soll. So beginnt ein ganz anderes, neues Stück des M.A.T., das am Samstag, 21. April im Theater an der Fröndenberger Straße Premiere haben wird. Die Damen sammeln zunächst Geld für ein Sofa in der Krebsklinik. Zahlreiche Aktivitäten werden diskutiert. Letztlich verfallen sie auf eine ziemlich absurde Idee: Sie werden einen Akt-Kalender produzieren. Kein Gedanke mehr an Pflaumenmarmelade, gestrickte Socken und ähnliche Aktivitäten.Der unglaubliche Erfolg des Kalenders überwältigt sie. Die Gedanken an den geliebten John spielen fast schon keine Rolle mehr. Das Echo in den Medien macht sie stolz, birgt jedoch viele Fallstricke, so dass ihre Freundschaft auf die Probe gestellt wird. Die Regisseurinnen Barbara Schmidt und Conny Sauer haben das Stück inszeniert. Die ersten beiden Vorstellungen am 21. und 27. April sind bereits ausverkauft. Weitere Aufführungen vor der Sommerpause gibt es am Samstag, 28. April, Freitag, 4. und Samstag, 5. Mai, Mittwoch, 30. Mai, Samstag, 2. und, Sonntag, 3. Juni, Freitag, 15. und Samstag, 16. Juni. Weitere Aufführungstermine im Herbst stehen fest und können unter www.mat-menden.de eingesehen werden. Karten sind erhältlich bei medienstatt – Die Werkstatt für Kommunikation, Unnaer Straße 50, im Fotostudio Brennweite, Unnaer Straße 41 oder über die Karten-Telefon-Nummer: 02373/1790980.

Autor:

Lokalkompass Menden-Fröndenberg-Balve-Wickede aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.