Spenden für den Blick ins All

Die Vereinigung der Sternfreunde Menden nimmt an einem mendenCROWD-Projekt teil. Damit sollen Okulare angeschafft werden. Es gilt, innerhalb der nächsten 17 Tage insgesamt 2.100 Euro zu bekommen. Alle Fotos: Sternfreunde Menden
3Bilder
  • Die Vereinigung der Sternfreunde Menden nimmt an einem mendenCROWD-Projekt teil. Damit sollen Okulare angeschafft werden. Es gilt, innerhalb der nächsten 17 Tage insgesamt 2.100 Euro zu bekommen. Alle Fotos: Sternfreunde Menden
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

Sternfreunde Menden möchten per Crowdfunding neue Okulare (Objektive) anschaffen

Menden. Die Vereinigung der Sternfreunde Menden e.V., die auch Mitglieder aus Fröndenberg, Arnsberg und weiteren umliegenden Städten hat, beschreitet bei der Beschaffung neuer Okulare für ihre Teleskope moderne Wege, die auch schon anderen heimischen Vereinen - zum Beispiel dem VfL Platte Heide und der SG Menden Sauerland Wölfe - zuvor Erfolg gebracht haben.

Die "Sterngucker" beteiligen sich am Projekt mendenCrowd, um die erforderlichen 2.100 Euro zusammen zu bekommen. Dafür haben sie noch 17 Tage Zeit.

Auf der mendenCrowd-Homepage erläutert der Verein: "Gutes astronomisches Gerät ist immer kostspielig, deshalb haben wir in der Vergangenheit viele unserer Teleskope, die Montierungen und auch die Gebäude der Sternwarte, in Eigenleistung errichtet. Bei Okularen müssen wir allerdings passen. Unsere vorhandenen sind entweder alte Militäroptiken oder Schnäppchen von diversen Astronomie-Messen und bieten daher leider kein durchgängig hohes Qualitätsniveau.
Um unseren Besuchern zukünftig einen hervorragenden Ausblick in den Sternenhimmel zu bieten, wollen wir vier hochwertige Weitwinkel-Okulare aus einer Serie in den Brennweiten 9 mm, 14 mm, 20 mm und 25 mm kaufen. Sie erzeugen mit unseren Teleskopen die benötigten Vergrößerungsfaktoren, die wir zum Betrachten unterschiedlich großer Himmelsobjekte benötigen."

Immer freitags ab 20 Uhr sind auf dem Vereinsgelände (nahe des Sportplatzes Hülschenbrauck) auch Gäste willkommen.
Bis zum Redaktionsschluss des Stadtspiegels hatten die Sternfreunde bereits Spendenzusagen über 13 % der benötigten Summe. Die Spenden werden allerdings nur dann an den Verein ausgezahlt, wenn bis zum 11. Dezember mindestens 2.100 Euro zusammen kommen.
Weitere Infos vor allem auch die Spendenmöglichkeit gibt es unter:
www.menden-crowd.de/okulare-fuer-die-sternwarte.
Auf seiner Homepage - www.sternfreunde-menden.de - stellt sich der Verein, der übrigens auch noch Mitglieder sucht, näher vor.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen