Sternwarte lädt zur Mondfinsternis

Der Erdtrabant übt eine starke Faszination aus. Dieses Mondbild von Lokalkompass-BürgerReporterin Elke Preuß wurde kürzlich zum "Foto der Woche" gewählt. Foto: Elke Preuß
  • Der Erdtrabant übt eine starke Faszination aus. Dieses Mondbild von Lokalkompass-BürgerReporterin Elke Preuß wurde kürzlich zum "Foto der Woche" gewählt. Foto: Elke Preuß
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

Menden. Die Sternfreunde Menden laden alle Interessierten ein, heute (Freitag, 27. Juli) Abend mit ihnen in der Sternwarte die Mondfinsternis zu beobachten.

"Gerne laden wir Sie zu uns in die Sternwarte ein, wo wir zusammen das Himmelsschauspiel mit unseren Teleskopen beobachten können", schreibt der Verein auf seiner Homepage. "Geöffnet haben wir ab 20 Uhr. Wie immer können wir nur bei klarem Himmel den Mond beobachten, Wolkenlücken gehen auch. Und bitte warm anziehen!"
Weiter informieren die Sternfreunde: "Die 'Totale Mondfinsternis' am 27. Juli 2018 gehört zu den ganz großen astronomischen Ereignissen unserer Zeit. Mit einer Dauer von 103 Minuten ist sie die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts. Da der Mond in Mitteleuropa während der einleitenden partiellen Phase aufgeht, kann die Totalität am dunkelblauen Dämmerungshimmel in voller Länge verfolgt werden ( zwischen 21.30 und 23.15 Uhr ). Zum Zeitpunkt des Mondaufgangs gegen 21.15 Uhr MESZ hat die partielle Phase bereits begonnen.
Beobachten können wir an dem Abend folgende Planeten, Jupiter, sobald er aufgrund der Dämmerung sichtbar wird, ab ca. 21.30 Uhr Saturn, kurz danach den Mond und 20 Minuten weiter noch den Planeten Mars. Für die Beobachtung der Planeten sind natürlich Teleskope erforderlich, die haben wir. Mit bloßem Auge sehen sie aus wie Sterne. Wir freuen uns auf Ihren Besuch."

Anfahrt

Die Sternwarte ist in den Feldern zwischen Ostsümmern und Platte Heide zu finden, aus Menden kommend, auf der linken Seite des Bräukerwegs.
Anfahrt:
In die Straße "Alter Schulweg" fahren und dann an der 2. links abbiegen, 200 Meter weiter steht die Sternwarte. Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

Besuchszeit ist üblicherweise jeden Freitag ab 20 Uhr.

Autor:

Hans-Jürgen Köhler aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen