Ungerechte Verteilung der Kindergartenplätze

Wir sind eine berufstätige Familie mit 3 Kinder. Das mittlere Kind wechselt zum 1. August den Kindergartenplatz wo wir auch unsere Kleine anmelden wollten da wir auf den Platz angewiesen sind. Die Kleine hat überall eine  Absage kassiert, Jugendamt will nicht helfen, der Bürgermeister schickt alles an Jugendamt zeigt nicht mal Interesse zu helfen. Wie kann es sein dass eine Familie wo jeder Elternteil mindestens 1 Job hat kein Kitaplatz kriegt, es wird nur gesagt suchen Sie sich eine Tagesmutter was gar nicht in Frage kommt, und die Leute, die es nicht nötig haben sind mit Plätze ausgestattet. Ich hab mehrmals erwähnt dass die Verlängerung meines Vertrags von der Flexibilität abhängt . Da uns keine hilft muss ich ohne Job finden und warten bis wir endlich mal ein Platz bekommen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen