Neue Allgemeinverfügung im Märkischen Kreis
Maskenpflicht in Teilen von Menden

In diesen Bereichen von Menden gilt die Maskepflicht, ebenso auf dem Wochenmarkt.
  • In diesen Bereichen von Menden gilt die Maskepflicht, ebenso auf dem Wochenmarkt.
  • Foto: Grafik und Daten: Märkischer Kreis
  • hochgeladen von Uwe Petzold

In nur wenigen Stunden hat der Märkische Kreis die 7-Tage-Inzindenz von 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner überschritten. Daher wurde durch den Kreis, ergänzend zur bestehenden Corona-Schutzverordnung vom 17. Oktober 2020, eine Allgemeinverfügung erlassen. In dieser wurde die Gefährdungsstufe 2 für das gesamte Kreisgebiet festgestellt.

Daher gelten für Menden aktuell folgende Regelungen:
• Veranstaltungen und Versammlungen sowie Kongresse sind ab dem vierten Tag nach der Feststellung der „Gefährdungsstufe 2“ mit mehr als 100 Personen unzulässig, wenn nicht drei Tage vor der Veranstaltung ein Konzept bei der zuständigen unteren Gesundheitsbehörde vorgelegt wurde.
• Auch mit einem solchen Konzept sind Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen im Freien oder mehr als 250 Personen in Innenräumen unzulässig.
• Der Betrieb von gastronomischen Einrichtungen sowie der Verkauf von alkoholischen Getränken sind zwischen 23 Uhr und 6 Uhr unzulässig.
• Private Feiern außerhalb der eigenen Wohnung/Grundstück mit höchstens 10 Personen sind erlaubt
• Die zulässige Gruppengröße im öffentlichen Raum beträgt höchstens 5 Personen
• Bei Veranstaltungen, Versammlungen, Konzerten und Aufführungen besteht eine Maskenpflicht am Sitz- oder Stehplatz
• Eine Maskenpflicht gilt auch für Zuschauer einer Sportveranstaltung
• In öffentlichen Außenbereichen besteht dann die Pflicht eine Mund-Nasen-Maske zu tragen, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, bzw. eine regelmäßige Unterschreitung des Mindestabstandes zu erwarten ist
In der Allgemeinverfügung des Märkischen Kreises werden Außenbereiche in einigen Städten im Kreisgebiet konkret benannt, an denen eine Mund-Nasen-Maske verpflichtend getragen werden
muss. Für die Stadt Menden gilt demnach eine Pflicht für den Bereich Bahnhofstraße (vom Bahnhofsvorplatz bis Kreuzung Walramstraße/ Bahnhofstraße/ Westwall/ Bodelschwinghstraße) und für die Walramstraße (von der Kreuzung Walramstraße/ Bahnhofstraße/ Westwall/ Bodelschwinghstraße bis zum Parkplatz „Schlachthof“). Außerdem weist die Stadt Menden auf die Maskenpflicht an allen Bushaltestellen im Stadtgebiet hin, die in § 2 III Nr. 9 CoronaSchV bereits geregelt ist. Eine Maskenpflicht besteht zudem auf dem Mendener Wochenmarkt.

Gespräche mit den Gastonomen

Mit Erreichen der Gefährdungsstufe 2 gilt eine „Sperrstunde“ für Gastronomen und Geschäfte, die Alkohol verkaufen. Hierzu hat es bereits am Donnerstag (22.10.2020) ein Abstimmungsgespräch einiger Gastronomen in Menden gegeben. An diesem Gespräch hat auch ein Vertreter des Ordnungsamtes, auf Einladung der Gastronomen, teilgenommen. Hierbei wurde über die bereits feststehenden Regelungen informiert und ein weiterer, regelmäßiger Austausch vereinbart.
Zudem hat das Land Nordrhein-Westfalen eine Maskenpflicht in Schulen verfügt. Ab dem 26. Oktober 2020 gilt eine Mund-Nasen-Bedeckung
• für alle Schüler im Schulgebäude und auf dem Schulgelände.
• Ab Jahrgangsstufe 5 gibt es auch eine Maskenpflicht im Unterricht und am Sitzplatz.
• Keine Maskenpflicht gilt für die Primarstufe, so lange sich Schüler im Klassenverband im Unterrichtsraum aufhalten.
Diese Regelungen gelten vorerst bis zum Ende des Jahres.

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen