Papenhausenstraße und Poststraße werden in Menden zu Einbahnstraßen

Menden. Ab morgen, Freitag, 26. Oktober, müssen sich Autofahrer auf eine geänderte Verkehrsführung einstellen. Die Papenhausenstraße und Poststraße in der Mendener Innenstadt werden ab Ende dieser Woche zu Einbahnstraßen. Grund für diese geänderte Verkehrsführung ist der Neubau eines Wohnhauses auf dem Grundstück an der Kreuzung der beiden Straßen. Dort ist in diesem Jahr ein Gebäude abgerissen worden. Nun soll dort ein neues Haus entstehen.Für Verkehrsteilnehmer in Menden bedeutet das, dass sie ab Freitag die Papenhausenstraße nur noch in Richtung Kaiserstraße befahren können. Die Poststraße wird ab der Unnaer Straße in Richtung Kreisverkehr zur Einbahnstraße. Voraussichtlich bis zum 1. November 2019 wird diese Regelung aufrecht erhalten bleiben. Je nach Verlauf der Baustelle ist es allerdings möglich, dass zumindest die Einbahnregelung an der Papenhausenstraße bereits Ende Februar 2019 wieder aufgehoben werden kann. Dann bliebe lediglich der Bürgersteig auf der Seite der Straße für Fußgänger gesperrt, an der das Baugrundstück liegt.
Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen