MKG Kornblumenblau Menden beim Närrischen Landtag in Düsseldorf
"Auch das Sauerland kann Karneval"

Die Delegation der MKG Kornblumenblau mit Bürgermeister Martin Wächter und dem Landtagsabgeordneten Marco Voge vor dem Landtag in Düsseldorf.
  • Die Delegation der MKG Kornblumenblau mit Bürgermeister Martin Wächter und dem Landtagsabgeordneten Marco Voge vor dem Landtag in Düsseldorf.
  • Foto: Robin Vorsmann
  • hochgeladen von Uwe Petzold

"Auch das Sauerland kann Karneval." Unter diesem Motto stand der Besuch einer Abordnung der MKG Kornblumenblau beim Närrischen Landtag in Düsseldorf.

Menden. Zum bunten Treiben anlässlich des Beginns der fünften Jahreszeit kamen auf Einladung der Landtagsabgeordneten Prinzenpaare, Dreigestirne und andere Tollitäten aus ganz Nordrhein-Westfalen im Landtag zusammen. Wie schon im vergangen Jahr machte sich auf Einladung des heimischen Landtagsabgeordneten Marco Voge Kornblumenblau-Abordnung aus Menden auf den Weg in die Landtagshauptstadt.
Angekommen in Düsseldorf erwartete die Karnevalisten ein buntes Programm in der Bürgerhalle und Begrüßung durch den Landtagspräsidenten André Kuper. Auch über die Übergabe des Landtagsordens 2019 durften sie sich freuen, bevor sie mit Marco Voge den Plenarsaal, den Fraktionssaal und sei Büro besichtigten.
Dass Karneval nicht nur eine den Rheinländern vorbehaltene Tradition ist, da waren sich die Abordnung der MKG Kornblumenblau aus Menden rund um ihr Prinzenpaar Jörg Spiekermann, Vanessa Wiesner und Bürgermeister Martin Wächter einig. Gemeinsam mit dem heimischen Landtagsabgeordneten verbrachten Sie einige schöne Stunden im Landtag.
"Auch das Sauerland kann Karneval", ist sich Marco Voge sicher und ergänzt: „Toll, dass ihr euch auf den Weg gemacht habt, um unsere Region an diesem Tag beim Närrischen Landtag zu vertreten." Zur weiteren Einstimmung auf den nahenden Höhepunkt der diesjährigen Session gab es nach den offiziellen Teil musikalische und tänzerische Darbietungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen