Bundesoberst Martin Tillmann: "Die HBL Schützen sind der Beweis, dass Europa lebt!"

24Bilder

Super Wetter, tolle Wettbewerbe, beste Stimmung! 30 Schützenbrüder der Schützenbruderschaft St. Michael Oesbern reisten bereits Freitag mit ihrem Schützenkönig Volker Wortmann in Leudal zum Europaschützenfest an. Der Schützenverein Holzen-Bösperde-Landwehr 11857 e. V. fuhr am Sonntag mit 120 Schützenschwestern und Schützenbrüdern und ihrem Königspaar Philipp Wergen und Chantal Degenhardt mit ihrem Hofstaat und Jungschützenpaar Alex Wergen und Olivia Dartmann mit Hofstaat zum Fest der Feste.

Organisatoren des diesjährigen Europa-Schützenfest in den Niederlanden vom 17.-19. August 2018 waren fünf Schützenvereine aus der Gemeinde Leudal: St. Martinus aus Horn, St. Sebastianus aus Neer, St. Severinus aus Grathem, St. Aldegundis aus Buggenum und St. Petrus aus Roggel. Alle drei Jahre findet das Europa-Schützenfest statt, ein Treffen von Schützenvereinen, -bruderschaften und -gilden aus verschiedenen Ländern Europas.

Bereits am Freitag begann das Fest mit einem Empfang im großen Festzelt. Während der anschließenden feierlichen Investiturmesse in der Kirche zu Neer, wurde Oberst Thomas Ulferts (Schützenbruderschaft St. Michael Oesbern) in den Ritterorden vom Heiligen Sebastianus in Europa aufgenommen.

Dann wurde es für die Schützen am Samstag ernst. Gesucht wurde ein neuer Europaprinz und ein neuer Europakönig. Mit dabei, Ralf Büttinghaus und Uli Schmidt aus der Schützenbruderschaft St. Michael Oesbern, sowie Daniel Mertens vom Mendener BSB. Gereicht hat es leider für keinen der 3 Mendener Teilnehmer. Trotzdem freuten sich ihre mitgereisten Schützenbrüder, denn dabei sein ist alles. Leo Niessen aus Linne (NL) ist der neue Europa Schützenkönig und Christopher Hofmann aus Leverkusen-Rheindorf ist der neue Europa Schützenprinz. Nach Angaben des Veranstalters waren mehr als 55000 Besucher auf dem Europa-Schützenfest.

„Es war eine Demonstration für ein gelebtes Miteinander!“ resümiert Pressesprecher Achim Rose der HBL Schützen einen Tag nach dem Europa-Schützenfest und verwies in diesem Zusammenhang auf das zum 100sten Mal jährende Ende des Ersten Weltkriegs. Ehrenoberst Rainer Harnischmacher, Organisator der HBL Fahrt in die niederländische Provinz Limburg, ergänzte: Für die Menschen vor 100 Jahren noch undenkbar und heute feiern mehr als 10 Nationen friedlich ihr Schützenfest und schließen Freundschaft!“ Oberst Theo Filthaut: „Unsere Europa-Schützenfeste sind aber auch die Verpflichtung das friedliche Miteinander zu bewahren und die errungenen Werte an unsere Jugend vor Ort weiter zu geben.“

Seit mehr als drei Jahren ist Martin Tillmann aus Bilstein Bundesoberst des Sauerländer Schützenbundes (SSB) und damit „Chef“ von rund 147 000 Schützenbrüdern und -schwestern in Südwestfalen. Er hatte beim Europa-Schützenfest die ehrenvolle Aufgabe, einen Teil des Festzugs zu kommentieren. Als Martin Tillmann in Höhe der Ehrentribüne die HBL Schützen ankündigte und die sich nicht enden wollende Formation der 120 HBL Schützen mit Ihren Königspaaren und Hofstaaten sah, sagte Tillmann: „Die HBL Schützen sind der Beweis, dass Europa lebt!“ Sonntag marschierten rund 25. 000 Teilnehmer beim rund 5 stündigen Festzug durch Neer. Die Strecke selber war in 3/4 Stunde zu bewältigen. Die Bürger des 3400 großen Stadtteil von Leudal stellten entlang der Zugstrecke Stühle und Tische vor ihre Häuser, bauten eigene Tribünen und heizten den Grill ein und versorgten auch die Festzugteilnehmer mit kühlem Wasser. Alle feierten bis in die Abendstunden ausgelassen das Finale des Europaschützenfestes.

Sowohl die Oesberner Schützen als auch die Bösperder Schützenfamilie freuen sich schon auf das 20. Europa-Schützenfest vom 20. – 22. August 2021 im belgischen Deinze. Pläne wurden bereits auf der Rückfahrt bei den HBL Schützen geschmiedet und Ehrenoberst Rainer Harnischmacher der Auftrag erteilt, so schnell wie möglich die Informationen zusammen zu tragen. „Deinze wir kommen“, klang es einstimmig in den Bösperder Bussen. Thomas Plümper: „Die Schützenbruderschaft St. Michael Oesbern ist auch dabei!“

Autor:

Achim Rose aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen