Mehr als 120 Schützen folgten der Einladung Ihrer Königin Chantal Degenhardt nach Neuenrade

Das war ein Augen- und Ohrenschmaus für viele Neuenrader.

Letzten Samstag machten sich mehr als 120 Schützenschwestern, Schützenbrüder und Hofstaatmitglieder aus Holzen-Bösperde mit dem Zug auf den Weg nach Neuenrade, um ihre Königin Chantal Degenhardt zum Exerzieren abzuholen. Vom Bahnhof zum Haus der Königin marschierten sie zu den Klängen des Spielmannzugs der Freiwilligen Feuerwehr Bösperde, die zuvor den kompletten Zug mit Marschmusik unterhalten hatten.

Begrüßt wurden die Schützen von Chantal Degenhardt mit den Worten, „Leute, ran ans Glas!“

Bei der Regentin gab es nämlich für die Abordnung unseres 800 Mitglieder starken Schützenvereins eine Pause mit kühlen Getränken und Brotzeit an der Garage, bevor Chantal Degenhardt mit ihren Schützen den Weg nach Menden antrat – natürlich mit der Bahn, natürlich wieder mit Musik des Spielmannzugs der Freiwilligen Feuerwehr Bösperde. Von der HBL Schützenhalle ging es dann zum Exerzieren. Ein gelungener und schöner Tag.

Autor:

Achim Rose aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.