Amtierender Kreiskönig Oberstleutnant Torsten Köpke-Schwiesau verstorben

Anzeige
Die HBL-Schützen trauern mit dem Schützenverein 1959 e.V. Menden-Platte Heide und dem Kreisschützenbund Iserlohn um Oberstleutnant und amtierenden Kreiskönig Torsten Köpke-Schwiesau, der bereits am 26. Juli 2018 auf einer Ostseekreuzfahrt plötzlich und unerwartet im Alter von nur 53 Jahren verstarb.

Beim 25. Kreisschützenfest des Kreisschützenbundes Iserlohn im vergangenen Jahr, das die HBL-Schützen ausrichteten, gelang es Torsten Köpke-Schwiesau unter vielen Bewerbern den Vogel abzuschießen. Mit seiner Ehefrau Nicole war er bis zu seinem plötzlichen Tod das Kreiskönigspaar des Kreisschützenbundes Iserlohn.

In diesen Tagen gilt das Mitgefühl der Schützen aus Bösperde seiner Familie und ihren Schützenbrüdern Menden-Platte Heide. Wir werden Torsten Köpke-Schwiesau als Kreisschützenkönig in guter Erinnerung behalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.