Tauschen, stöbern und mitmachen beim 16. Kastanienfest

Einfach bezaubernd! Street Pianist Marcel Kuipers spielt Pop, Jazz und Klassik im "Easy Listening Style".
3Bilder
  • Einfach bezaubernd! Street Pianist Marcel Kuipers spielt Pop, Jazz und Klassik im "Easy Listening Style".
  • Foto: Romy Mann
  • hochgeladen von Nadine Scholtheis

Rheinberg. Es ist kühler, das goldene Laub fällt von den Bäumen... Der Herbst ist da! Und was gehört in Rheinberg zum Herbstanfang seit vielen Jahren unbedingt dazu? Richtig! Das beliebte Kastanienfest. Am Sonntag, 14. Oktober, ist es wieder soweit. Von 11 bis 18 Uhr erwartet die Besucher ein buntes Programm rund um die braune glänzende Frucht. Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte zum Verkaufsoffenen Sonntag und begeistern mit vielen Aktionen. Lassen Sie sich überraschen...
Bereits zum 16. Mal findet das Kastanienfest statt. Viele Aussteller und Helfer haben in Zusammenarbeit mit der Rheinberger Werbegemeinschaft auch in diesem Jahr ein Herbstfest auf die Beine gestellt, das sich sehen lassen kann. Dabei darf natürlich die beliebte Tausch-Sammelaktion für Kinder auf dem Marktplatz nicht fehlen. Zwischen 11 und 17 Uhr werden dort Kastanien gegen Äpfel und Süßes getauscht. Für fünf Kilo Kastanien gibt’s 1 Kilo Äpfel und etwas Süßes. Maximal 20 Kilo werden getauscht (gerne können die Kleinen noch mehr sammeln). Die Jugendfeuerwehr Rheinberg hilft der Werbegemeinschaft an der großen Waage. Im Anschluss werden die Kastanien ausschließlich zur Wildfütterung verwendet. Also, habt ein Herz für Tiere und seid dabei! Die 1. Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Ulrike Brechwald, erinnert sich: „Im letzten Jahr kamen 10,1 Tonnen Kastanien zusammen. Das höchste Gewicht waren vor einiger Zeit mal 16 Tonnen.“ Gesammelt und getauscht wird also immer fleißig.
Gleich in unmittelbarer Nähe der Tauschaktion auf dem Marktplatz wird Marcus Grube um 12 Uhr und um 15 Uhr mit einem magischen Programm die Besucher unterhalten. „Magic meets Comedy“ - mit Zauberei und Magie lässt er die Menschen träumen. Mit visuellen Effekten, starker Mentalmagie und einer Prise Comedy für jedes Alter und jeden Geschmack. Bereits im vergangenen Jahr zog Marcus Grube die Besucher magisch in seinen Bann.
Für „Easy Listening“ und Romantik-Atmosphäre wird der professionelle holländische Straßen-Pianist Marcel Kuipers sorgen. Bereits sein ganzes Leben spielt er als Pianist in Hotels, Restaurants, Ressorts und seit 2013 in Großstädten. Kuipers begann auf der Straße mit seinem 2,5 Meter langen Grand-Piano und entdeckte damit seine perfekte Bühne. Seine Musikrichtung ist leichte Klassik, Pop und leichter Jazz. „Marcel spielt einfach fantastsich“, schwärmt Ulrike Brechwald. „Bereits 2017 ist er super bei den Leuten angekommen.“
Und jetzt wird’s wild, liebe Kids! Der bekannte Trommelkünstler Fara Diouf bietet auf dem Kastanienfest einen tollen Trommelworkshop auf dem Marktplatz an. Rund 30 bis 50 Kinder können dabei mitmachen. Gleichzeitig besteht für die Kleinen die Möglichkeit, eigene kleine Trommeln zu basteln, die sie mit nach Hause nehmen können. Diesen tollen Act organisierten die Mitglieder des Arbeitskreises Integration/die Flüchtlings-Frauengruppe der TUWAS am Melkweg und die ehrenamtlichen HelferInnen. Fara Diouf freut sich auf zahlreiche kleine Trommelkünstler.
Ebenfalls eine schöne Aktion für die Kids bietet Sonja Böhm vor ihrer Praxis für Ehe-Familien-Lebensberatung an der Rheinstraße 61 an: aus Speckstein werden kleine Schutzamulette hergestellt. Unterstützt wird die Werbegemeinschaft auch vom Sponsor Amazon für Äpfel und dem Lions-Club Juventas sowie dem Hotel am Fischmarkt mit Süßigkeiten. „Wir möchten ein Fest für die ganze Familie bieten. Mit interessanten Aktionen für die Kinder und vielen Verweilmöglichkeiten für die Eltern. Nun bleibt noch auf gutes Wetter zu hoffen. Ich wünsche mir ein harmonisches Fest, denn das Kastanienfest ist eines der schönsten in Rheinberg“, so Ulrike Brechwald, die schöne Herbstdeko im Sonderverkauf anbietet.
Zur Geschichte des Kastanienfestes: In Rheinberg stehen in der Innenstadt am Innen-und Außenwall zahlreiche Kastanienbäume. Die Früchte fallen herunter und haben keinen weiteren Nutzen. Das änderte sich vor 16 Jahren, als Paul Feltes die Idee hatte, diese Kastanien einer weiteren Verwendung zu übergeben. Gesagt, getan. Das Kastanienfest war geboren und die Tauschaktion konnte losgehen. Familie Fonk vom Bauernladen unterstützt die Aktion mit eigenen Äpfeln und stellt den Container für die gesammelten Kastanien zur Verfügung – die Äpfel werden von der Werbegemeinschaft finanziert. Sponsor dafür ist unter anderem Amazon und der Stadtmarketing-Beirat der Stadt Rheinberg. Auch um die weitere Verfütterung an die Wildtiere kümmert sich Familie Fonk.
Nostalgisch: Schon in dem alten „Rheinberger Lied“ kommt den Kastanien eine besondere Bedeutung zu: „Kennst Du die Stadt im frohen Festglanze? Es dehnt sich rings ein duft'ger Wiesenplan, Kastanien blüh'n und reihen sich zum Kranze“, heißt es dort in der letzten Strophe. Also, worauf noch warten? Auf geht’s zum Kastanienfest – tauschen, stöbern, staunen und mitmachen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen