Kamp-Lintfort, den 03.11.17. Nils Dubielzig in Topform!

Alle drei Mannschaften des Dartclubs Lintforter Treff“er“ lieferten am vergangenen Wochenende starke Leistungen ab, die erste Mannschaft hatte den direkten Verfolger „Striker“ zu Gast. Dies sollte ein furioses Spiel werden.
Im ersten Block lag man schon 1:4 hinten. Mit Gewinn des zweiten Teamdoubles sollte sich das Blatt dann langsam wenden, lag man dann nach Ende des zweiten Blocks nur noch 4:6 hinten. Im dritten Block konnten die Treff“er“ dann zum 7:7 ausgleichen, nun war die Spannung nicht mehr zu überbieten. Die Treff“er“ behielten jedoch die Nerven und gewannen den dritten Block mit 3:1 zum 10:8 Endstand. Stärkster Spieler des Abends war einmal mehr Nils Dubielzig mit vier 2:1 Siegen. Ulrich Gottfried warf ausgeglichen, zwei 2:1 Siegen standen zwei 1:2 Niederlagen gegenüber. Dennis Meyer trat etwas unglücklich auf, er unterlag viermal knapp mit 1:2, das hätte auch anders ausgehen können. Alexander Hein startete mit einer 1:2 Niederlage, kämpfte sich dann aber ins Spiel, und gewann 2:0, 2:1 und 2:0. Mit diesem #sieg festigte die erste den zweiten Tabellenplatz.
Die zweite Mannschaft musste bei den Triple Hunters antreten, und sie begannen stark, zur Halbzeit stand es 6:4 für die Lintforter. Den dritten und vierten Block gab man dann jedoch jeweils mit 1:3 zum 8:10 Endstand ab, das war knapp. Besonders hervorzuheben ist hier die Leistung von Wilfried Wenz, der alle vier Einzel gewann, 2:0 und dreimal 2:1 war seine Bilanz. Die gute Teamleistung wurde durch die zwei Siege in den Teamdoubles unterstrichen.
Die dritte Mannschaft konnte einen guten 11:7 Heimsieg gegen den DC Palim Palim einfahren. Den Grundstein für diesen Erfolg legten die Treff“er“ im dritten Block mit den vier Einzelsiegen. Jasmin Wenz gewann 2:0 bei einer 1:2 Niederlage, für sie kam dann Norbert Wenz, der seine Spiele souverän 2:1 und 2:0 gewann. Lukas Besant spielte stark, er gewann 2:1, 2:0 und 2:1, bei einer 1:2 Niederlage. Auch Uwe Birlenbach siegte dreimal bei einer 1:2 Niederlage.Karl Horntasch konnte einen 2:0 Sieg bei drei Niederlagen landen.

Autor:

Andreas Meichsner aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen