Aufruf zum Hungermarsch für die Ghana-Aktion

Hier ein Foto vom letzten Hungermarsch. Foto: Michael Jezusek
  • Hier ein Foto vom letzten Hungermarsch. Foto: Michael Jezusek
  • hochgeladen von Axel Frehe

16. Hungermarsch für Ghana !!!
KOMM MACH MIT !!
KOMM MACH MIT am 3. März
beim 16. Hungermarsch der Hamborner Ghanaaktion! 28,5 Kilometer für den guten Zweck Seit 1977 veranstaltet die katholische Kirchengemeinde St. Johann in Hamborn zusammen mit dem Abtei-Gymnasium und dem alle zwei Jahre ihren bereits traditionellen Hungermarsch zum Kloster Angermund. So auch am 3. März diesen Jahres. Mit 34 Jahren Tradition ist der Hungermarsch der wohl älteste Duisburger Sponsorenlauf. Die Teilnehmer suchen sich Sponsoren, die ihrem Läufer jeden gelaufenen Kilometer bezahlen. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der Abteikirche führt der Weg zunächst von Hamborn bis zum Duisburger Uni-Parkplatz an der Lotharstraße. Hier befindet sich der erste Kontrollpunkt, an dem jeder Läufer einen Kontrollstempel auf seiner Teilnehmerkarte erhält. So kann den Sponsoren die zurückgelegte Strecke nachgewiesen werden. Nach einer Erfrischung und einem Stück Kuchen zur Stärkung machen sich alle Läufer auf den Weg zum zweiten Kontrollpunkt. Von nun an führt der Weg nur noch durch den wunderschönen herbstlichen Duisburger Wald. Auf einer idyllischen Lichtung haben fleißige Helfer ein kleines ?Waldlokal? aufgebaut. Die Läufer stärken sich mit heißer Erbsensuppe und kühlen Getränken. Hier ist dann auch schon der halbe Weg geschafft, so dass sich der Zug Marschierer guten Mutes zum dritten Kontrollpunkt am Entenfang in Bewegung setzt. Gegen 15.40 Uhr treffen die Läufer am Ziel des Hungermarsches, dem Kloster Angermund, ein. Hier stehen nun auch Busse für den Rücktransport bereit. Dieser schöne Waldspaziergang, der allen Teilnehmern und Helfern immer Freude bereitet hat, beschert dem gemeinsamen Partnerprojekt von alle 2 Jahre einen schönen Spendenerlös. Im ärmsten Gebiet Nord-Ghanas freuen sich nicht nur etwa 100 Schüler über den Fortgang der Arbeiten an ihrer Berufsschule, sondern auch tausende Ghanaer über den Fortschritt, der seit Jahren schon die Region Bole konkret voran bringt. Wirklich partnerschaftlich wird das Berufsschulprojekt in Bole auch dadurch, dass viele Bauarbeiten von den Schülern und ihren Lehrern in Eigenarbeit geleistet werden und somit kaum Personalkosten entstehen. Viele Menschen, vom Kleinkind auf Papas Schultern bis zum ältesten Teilnehmer mit 75 Jahren, laufen mit, unzählige spenden. Andere helfen im Hintergrund mit und freundliche Polizeibeamte werden uns, wie immer, sicher durch den Straßenverkehr begleiten. Allen sei, besonders im Namen der Menschen in Bole schon jetzt, ein herzliches ?Vergelt´s Gott? gesagt! MACHEN SIE MIT! Start ist um 9.30 Uhr an der Abteikirche.
Teilnehmerkarten ab sofort im Pfarrbüro St. Johann, an der Abtei 2. Tel: 0203/554281 oder im Textilhaus Hellbach, Hamborner Altmarkt2, 47166 Du-Hamborn
BITTE ANMELDEN. Teilnahme nur nach Anmeldung und mit Teilnehmerkarte.
www.ghanaktion.de
Ghanaaktion der Katholischen Kirchengemeinde Propstei St.Johann

Autor:

Axel Frehe aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen