Katholische Kirchengemeinde in Monheim verabschiedet sich von Pfarrer Burkhard Hoffmann
Am Sonntag ist Pfarrfest rund um St. Gereon

Pfarrer Burkhard Hoffmann bei der Verabschiedung von Anne Günter-Ditgens, der langjährigen Leiterin der Kindertagesstätte St. Gereon im September letzen Jahres. Rechts im Bild: Marion Freisberg, Verwaltungsleiterin der Kirchengemeinden St. Gereon und St. Dionysius
Foto: Michael de Clerque
  • Pfarrer Burkhard Hoffmann bei der Verabschiedung von Anne Günter-Ditgens, der langjährigen Leiterin der Kindertagesstätte St. Gereon im September letzen Jahres. Rechts im Bild: Marion Freisberg, Verwaltungsleiterin der Kirchengemeinden St. Gereon und St. Dionysius
    Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

Mit einem Festgottesdienst um 11 Uhr in St. Gereon beginnt am morgigen Sonntag, 15. September, das diesjährige Pfarrfest der katholischen Kirchengemeinde St. Gereon und Dionysius. Danach findet das Pfarrfest rund um St. Gereon statt.

Gleichzeitig verabschiedet sich die Pfarrgemeinde bei diesem Fest auch offiziell von Pfarrer Burkhard Hoffmann, der mit Vollendung seines 70. Lebensjahres nach 16 Jahren seelsorglichem Wirken die Rheingemeinde verlässt. „Wir würden uns freuen“, so Markus Jöbstl, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates (PGR), „wenn möglichst viele Gemeindemitglieder aber auch alle, die sich von Pfarrer Hoffmann verabschieden wollen, zu diesem Fest kämen.“ Und Barbara Thomas vom Festausschuss des PGR ergänzt: „Wir freuen uns auf dieses Beisammensein und hoffen auf viele Besucher und Gäste, die ein tolles Programm, viele Kinderspiele, leckeres Essen und interessante Begegnungen erleben werden.“ Kurzum für Spiel, Spaß und Unterhaltung und das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Ab 13 Uhr werden sich Vertreter von Gruppierungen, die mit Pfarrer Hoffmann eng zusammengearbeitet haben, mit einem Grußwort verabschieden. Danach werden die Kinder der Lottenschule, des Familienzentrums St. Gereon und der Winrich-von-Kniprode-Schule mit einigen Liedern die Gäste musikalisch erfreuen.

Anschließend finden Tänze von vietnamesischen Familien statt, die schon lange in der Pfarrgemeinde beheimatet sind. Kirchenmusikerin Ute Merten wird sodann mit einer besonderen Einlage für Überraschungen sorgen. Die Tanzgruppe „Fit durch Tanz“ zeigt, wie man durch Tanzen auch im Alter noch fit bleiben kann. Im Anschluss tritt die „Keller-Band“ aus der Werkstatt für Behinderte in Langenfeld auf.

Jagdhornbläser sowie der Monheimer Männerchor „Harmonie“ werden die Besucher mit musikalischen Beiträgen erfreuen. Zum Schluss sorgen die „Old Bones“, unter der Leitung von Günther Thiele, mit stimmungsvoller Musik dafür, dass das Pfarrfest in guter Erinnerung bleiben wird.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.