Spielplatz an der Monheimer Marderstraße saniert und umgestaltet
Über Sand fliegen

Die Kinder der Kita Schwalbennest weihten mit Bürgermeister Daniel Zimmermann (oben rechts) und an der Planung beteiligten Mitarbeitern der Stadtverwaltung den neuen Spielplatz ein. Foto: Michael Hotopp
  • Die Kinder der Kita Schwalbennest weihten mit Bürgermeister Daniel Zimmermann (oben rechts) und an der Planung beteiligten Mitarbeitern der Stadtverwaltung den neuen Spielplatz ein. Foto: Michael Hotopp
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

Zwischen Baumberger Chaussee und Knipprather Wald können Kinder jetzt wieder klettern, rutschen und mit der Seilbahn über den Sand fliegen: Der umgestaltete Spielplatz an der Marderstraße ist offiziell eröffnet. Mädchen und Jungs der Kita Schwalbennest testeten die neuen Attraktionen auf 2.300 Quadratmeter großen Spielfläche.

Direkt neben der Fußgängerbrücke über die Baumberger Chaussee kommen auch in Zukunft alle Nutzergruppen bis 14 Jahren auf ihre Kosten. Auf Eltern und Großeltern warten einzelne Sandsteinblöcke und drei Sitzgruppen unter einer Schattenpergola.
Die bisherige Ausstattung des Spielplatzes war fast 20 Jahre alt, hatte durch Abnutzung und Verschleiß ihren Spielwert verloren oder wurde aus Sicherheitsgründen demontiert. Um die gesamte Fläche aufzuwerten, beliebte Elemente mit Alleinstellungsmerkmal zu erhalten und dabei alle Nutzergruppen mitzunehmen, gab es eine Bürgerbeteiligung. Der mit diesen Ideen entstandene Entwurf traf bei der Spielplatzkommission auf breite Zustimmung.

Baumbestand erhalten

Doppelschaukel, Seilbahn und die große Rutsche, die von einem Kletterturm auf einem Hügel lang über den Spielplatz führt, wurden nun erhalten und aufgearbeitet. Dabei wurde der hölzerne Einstiegsturm zur Rutsche durch eine Seilnetz-Kletteranlage mit zusätzlicher Feuerwehrrutschstange ersetzt. Neben Stufenreck, Sandbagger, Steh- und Sitzkarussell und Sandspielbereich für Kinder unter 3 Jahren mit Sandtisch, Rutsche, Kriechröhre und Aufbewahrungstruhe für Sandspielzeug gibt es im Zentrum eine große Seilnetzanlage mit Rutsche und Seil-Bambus-Hügelaufstieg. Nach einer Anfrage von Anwohnern hat die Spielfläche außerdem den ersten Monheimer Bobbycar-Parcours mit Steigung und Gefälle, Kreuzung und Miniatur-Verkehrszeichenbeschilderung. Der großzügige Baumbestand wurde erhalten. Insgesamt 314.000 Euro hat die Stadt in die neue Fläche investiert.

70 Spielplätze im Stadtgebiet

Im Stadtgebiet gibt es fast 70 öffentliche Spielflächen für verschiedene Altersklassen. Im vergangenen Jahr wurden die umgestalteten Spielplätze an der Wilhelm-Leuschner-Straße, Helene-Lange-Straße, Richard-Wagner-Straße und der Straße Unter der Schmiede eröffnet, in diesem Jahr waren neben der Marderstraße die Spielflächen am Radstädter Weg und Im Rennenkamp dran. 2021 werden Spielflächen an der Bregenzer Straße, dem Kapfenberger Weg und dem Heinrich-Zille-Platz umgestaltet. Weitere Infos unter www.monheim.de im Bereich "Kinder und Jugend" unter "Spielplätze".

Maskenpflicht

In diesem Zusammenhang weist die Stadt darauf hin, dass auf allen Spielplätzen wegen der Corona-Pandemie weiterhin Maskenpflicht gilt. Ausgenommen sind nur Kinder, die noch nicht im Schulalter sind.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen