Monheim: Mit pinker Sprühfarbe mindestens elf Autos beschädigt

Symbolbild: Polizei NRW/Jochen Tack

Zwischen Samstagabend, 22 Uhr, und dem frühen Sonntagmorgen, 2 Uhr, kam es auf der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Monheim zu einer ganzen Serie von Sachbeschädigungen. Dabei haben ein oder mehrere bislang noch unbekannte Straftäter mindestens elf geparkte PKW, mehrere Wände von zwei Wohnhäusern, eine Warnbake, zwei Schaltkästen und eine Laterne der Stadt Monheim sowie einen Gehweg der Straße mit pinker Farbe besprüht. Der dadurch entstandene wirtschaftliche Sachschaden kann aktuell noch nicht genauer beziffert werden, könnte aber mehrere tausend Euro betragen.

Bisher liegen der Monheimer Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft, Verbleib und Motivation des oder der Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung sowie weitere polizeilicheFahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen wurden veranlasst, Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Monheim unter Telefon (02173)  95946350, jederzeit entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen