Kin Wiewer laden ein
Gardebiwak auf dem Baumberger Dorfplatz

Die Kin Wiewer aus Baumberg feiern ihr traditionelles Biwak auf dem Dorfplatz.
Foto: Privat
  • Die Kin Wiewer aus Baumberg feiern ihr traditionelles Biwak auf dem Dorfplatz.
    Foto: Privat
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

Es ist mittlerweile Tradition in Baumberg, dass die „Berittene Garde zu Fuß – Kin Wiever“ jeweils Ende September zu ihrem Gardebiwak auf den Dorfplatz einlädt. In diesem Jahr ist es der kommende Sonntag, 29. September. Los geht es um 11.30 Uhr.

Die Garde hofft natürlich auf allerbestes Wetter. Gäste aus nah und fern sind willkommen. Neben zahlreichen persönlichen Begegnungen und Gesprächen wird selbstverständlich wieder ein abwechslungsreiches Programm angeboten. Zu den Mitwirkenden auf der Bühne zählen unter anderem die Baumberger Hippegarde, die Boomberger Dorfgarde, das Jugendtanzkorps Rheinsternchen aus Langenfeld, die Damengarde Mona-Lisen, das Rheinisches Tanzcorps Echte Fründe und - natürlich - die Garde Kin Wiever.

Heimlicher Auftakt des Karnevals

Das Biwak gilt neben dem Sommerkarneval der 109er Action Crew als heimlicher Auftakt des Baumberger Karnevals. Das Fest hat sich über die vergangenen 18 Jahre – auch durch den positiven Zuspruch der zahlreichen Gäste – prächtig entwickelt und ist ein fester Bestandteil im Baumberger Vereinsleben. Wie es sich für ein zünftiges Garde-Biwak gehört, haben die Gardisten natürlich auch an das leibliche Wohl der Besucher gedacht. Neben Leckereien vom Grill wird auch die Gulaschkanone angeheizt und die beliebte Erbsensuppe nach traditionellem Garde-Rezept angeboten. Wem es jedoch nach Süßem gelüstet, dem ist das mittlerweile legendäre Kuchenbüfett der Gardefrauen zu empfehlen. Diverse Getränke werden ebenfalls angeboten.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.