Feuerwehr musste Frau retten
Missglückte Rettungsaktion für eine Katze

Relativ gelassen schaute sich die Katze (Name nicht bekannt) das Einsatzgeschehen in Ratingen-Lintorf an.
  • Relativ gelassen schaute sich die Katze (Name nicht bekannt) das Einsatzgeschehen in Ratingen-Lintorf an.
  • Foto: Feuerwehr Ratingen
  • hochgeladen von Martin Poche

Gefährlich Situation für eine Frau in Lintorf: Bei einer missglückten Rettungsaktion für eine Katze war die Betroffene am Montag (7. September) aufs Dach eines Hauses geklettert und kam nicht mehr weiter. Da ein Sturz aus zehn Metern drohte, musste die Feuerwehr eingreifen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte am Montagnachmittag befand sich eine Person auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses. Die Betroffene konnte nicht mehr selbständig in ihre Dachgeschosswohnung zurückkehren und konnte durch das schnelle und zügige Eingreifen der Feuerwehr zunächst gesichert und in ihre Wohnung zurückgebracht werden. Auslöser der waghalsigen Aktion war die entlaufende Hauskatze, die es sich hinter einem Schornstein auf dem Dach gemütlich gemacht hatte.

Auch die Katze wurde gerettet

Die Katze konnte durch die Feuerwehr gerettet und ihrer Besitzerin übergeben werden. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Ratingen, die Löschzüge Ratingen Lintorf und Breitscheid, eine Sondereinheit aus Ratingen-Mitte, der Führungsdienst, der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus, der Notarzt aus Ratingen sowie die Polizei. Immerhin war der aufwändige Einsatz nicht (nur) für die Katz'.

Autor:

Martin Poche aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen