Feuerwehr-Großeinsatz
Vereinsheim des TC Grün-Weiß durch Feuer zerstört

Ein Großaufgebot der Ratinger Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass das Vereinsheim des TC Grün-Weiß Ratingen komplett abbrannte.
3Bilder
  • Ein Großaufgebot der Ratinger Feuerwehr konnte nicht verhindern, dass das Vereinsheim des TC Grün-Weiß Ratingen komplett abbrannte.
  • Foto: Feuerwehr Ratingen
  • hochgeladen von Martin Poche

Völlig zerstört wurde das Vereinsheim des TC Grün-Weiß Ratingen durch ein Feuer, das in der Nacht von Sonntag auf Montag ausgebrochen ist. 80 Einsatzkräfte der Ratinger Feuerwehr bekämpften die Flammen, konnten das Gebäude aber nicht mehr retten. Derzeit laufen noch Nachlöscharbeiten.

Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgte um 2.30 Uhr. Bereits auf der Anfahrt konnten die ersten ausrückenden Kräfte am Götschenbeck eine starke Flammen- und Rauchentwicklung erkennen, woraufhin direkt die Alarmstufe erhöht wurde. Beim Eintreffen stand das Vereinsheim des TC Grün-Weiß im Vollbrand. Umgehend wurde versucht, ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude zu verhindern.

Löschwasser aus Teich gepumpt

Aktuell laufen die Nachlöscharbeiten, das Feuer ist soweit unter Kontrolle. Im Einsatz sind vier Strahlrohre. Eine zusätzliche Herausforderung stellte aufgrund der örtlichen Begebenheiten die Wasserversorgung dar, die über eine lange Wegstrecke von einem nahe gelegenen Teich sichergestellt wurde.

Personenschaden entstand nicht, der entstandene Gebäude- und Sachschaden kann aktuell noch nicht beziffert werden. Der Brandort wurde mittlerweile von der Ratinger Polizei beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe aufgenommen. Da nach erstem Stand der polizeilichen Ermittlungen eine Brandstiftung noch nicht ausgeschlossen werden kann, wurden ein Strafverfahren eingeleitet und entsprechende Ermittlungen dazu aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise von Zeugen zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder Beobachtungen, die in einem Zusammenhang zum Brandgeschehen stehen könnten, nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/99816210, jederzeit entgegen.

Autor:

Martin Poche aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen