Ratinger Wochenblatt - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

So wollen die DEG-Spieler jubeln.

Eishockey-Playoffs
DEG will gegen Augsburg ausgleichen

Nach fast drei Jahren ohne Playoff-Partie war die Vorfreude riesig, doch die Ernüchterung folgte auf dem Fuß: Zum Viertelfinal-Auftakt am Dienstagabend bei den Augsburger Panthern rutschten die Düsseldorfer Eishockey-Cracks böse aus. Das 1:7 war eine bittere Lehrstunde, doch es steht in der "Best-of-seven"-Serie nur 0:1, und die DEG kann am heutigen Freitag (19.30 Uhr) mit einem Heimsieg ausgleichen. Vor 6139 Zuschauern im ausverkauften Curt-Frenzel-Stadion zeigte sich wieder einmal, das...

  • Düsseldorf
  • 15.03.19
Weston McKennie (am Ball) kehrt nach seiner Gelb-Sperre zurück ins Team des S04.

Topspiel auf Schalke - Spitzenspiel für den BVB

Das deutsche Transferfenster ist geschlossen, die Bundesliga kann sich auf den nächsten Spieltag konzentrieren. Dabei eröffnet der neue Hannover-Trainer das Wochenende mit einem sehr schweren Heimspiel. Schwer dürfte es auch für den FC Bayern werden, was sowohl auf den S04 als auch den BVB genauso zutrifft. Mit Rabbi Matondo (18) von Manchester City für den offensiven Flügel sowie bis Sommer leihweise Innenverteidiger Jeffrey Bruma (27) vom VfL Wolfsburg hat der FC Schalke 04 zweimal auf den...

  • Essen-Süd
  • 01.02.19
Beim Start führte Seriensieger Eyob Solomon mit der Nummer 1 das Feld noch an. Am Ende wurde er Dritter. Links neben ihm positioniert sich Sonja Vernikov, die in 37:41 Minuten als zweitschnellste Läuferin des Hauptlaufs über zehn Kilometer ins Ziel kam.
4 Bilder

Auch der Streckenrekord über die Fünf-Kilometer-Distanz wurde geknackt
Teilnehmerrekord: Fast 2000 Starter beim Ratinger Neujahrslauf

„Und? Läuft? Prima!“ Mit diesen drei Worten checkte Jürgen Robbel am Sonntagmittag während des Hauptlaufes kurz ab, ob im Start/Ziel-Bereich am Marktplatz auch alles reibungslos lief. Das tat es dort ebenso gut wie auch sonst überall auf der Breitensportveranstaltung. Sogar Robbel selbst lief eigentlich eher, als dass er ging. Verständlich, denn der Cheforganisator des Ratinger Neujahrslaufes hatte jede Menge zu tun. Zwar musste der veranstaltende ASC die kurzfristig zusätzlich georderten...

  • Ratingen
  • 07.01.19
  •  1
Europameister Arthur Abele

Arthur Abele erläuterte beim TV das neue IAAF-Ranking
Zehnkampf-Europameister: "Das Ratinger Mehrkampfmeeting wird noch wichtiger"

Das Stadtwerke-Ratingen-Mehrkampfmeeting ist seit vielen Jahren neben Götzis der wichtigste Wettkampf für deutsche Athleten, um sich für den Saisonhöhepunkt zu qualifizieren. Ein neues Punktevergabesystem (Ranking) des Internationalen Leichtathletikverbandes (IAAF) macht den Wettbewerb ab kommendem Jahr noch attraktiver, insbesondere für ausländische Mehrkämpfer. Warum, erläuterte der amtierende Meeting-Sieger und Europameister Arthur Abele bei einem Pressetermin im Vereinsheim des TV Ratingen...

  • Ratingen
  • 17.12.18

Gegner Lauterbach hat zu wenig einsatzfähige Spieler:
Aliens-Spiel fällt heute aus

Das für Freitag, 23.11.18 um 20 Uhr angesetzte Heimspiel der Ratinger Ice Aliens gegen den EC Lauterbach kann leider nicht stattfinden, da Lauterbach nicht über genügend einsatzfähige Spieler verfügt. Sie mussten auch ihr Heimspiel für Sonntag absagen. Ob ein neuer Termin für das Spiel angesetzt werden kann oder ob es zu einer Spielwertung durch den Verband kommt, steht noch nicht fest. Sollte es nicht zu einer Neuansetzung kommen, werden die Ice Aliens ihren Dauerkarteninhabern eine...

  • Ratingen
  • 23.11.18

41. Ratinger Neujahrslauf: Veranstalter für Teilnehmerrekord gewappnet

Ratingen. Mit großen Ambitionen bereitet der ASC Ratingen West derzeit den 41. Ratinger Neujahrslauf vor. Anmelden kann man sich für den Laufklassiker schon seit Anfang September auf der Homepage des Vereins unter www.asc-ratingen.de. Sorgen, dass sich dort zu viele Sportbegeisterte eintragen, treiben den Veranstalter nicht um. Im Gegenteil: Sollte es am Sonntag, 6. Januar 2019, zu einem Teilnehmerrekord kommen, sieht sich der ASC dafür organisatorisch gut gewappnet. Dabei konnte der Verein...

  • Ratingen
  • 10.10.18
Die Handballer des MTV Rheinwacht Dinslaken suchen noch jemanden, der als Maskottchen die erste Handball-Herrenmannschaft bei bei den Heimspielen unterstützt und für kräftig Stimmung bei Spielern und Zuschauern sorgt. Bis Mai 2019 stehen noch zehn Heimspiele, jeweils im Zwei-Wochen-Rhythmus, an. Während der Handball-Weltmeisterschaft und der Weihnachtsferien wird pausiert. Wer Interesse hat, kann sich bei Heinz Buteweg, Mob. 0177-3296018, melden.

Handball der Spitzenklasse: MTV Rheinwacht Dinslaken empfängt am 7. Oktober das Team aus Ratingen

Nahezu ungeschlagen: Mit 6:2-Punkten stehen die Handballer des MTV Rheinwacht Dinslaken mit an der Spitze der Tabelle der Regionalliga, in die sie erst im Frühjahr dieses Jahres aufgestiegen waren. "Wir sind gut in die Saison gestartet", sagt Abteilungsleiter Heinz Buteweg. Einzig dem TV Aldekerk musste sich die erste Herren am vergangenen Sonntagmittag zuhause mit 26:28 geschlagen geben. Mit der SG Ratingen erwartet die Dinslakener am Sonntag, 7. Oktober, jedoch eine echte Herausforderung....

  • Dinslaken
  • 04.10.18
Bei der Siegerehrung hatte Ironman Rüdiger Welsch wieder die Kraft, den Daumen zu heben. Während des Marathons war er zwischenzeitlich völlig ausgepowert. 



Triathleten des TuS Breitscheid stark im Ironman

Drei Breitscheider Triathleten zeichneten sich jüngst durch starke Leistungen in der wohl härtesten Prüfung des Wettkampfsports aus: dem Ironman. Rüdiger Welsch schaffte dabei etwas, was in der Vergangenheit zwar schon andere TuS-Athleten geglückt war, aber immer noch Seltenheitswert genießt: die Qualifikation für den Klassiker aller Klassiker, den Ironman in Hawaii, der am 13. Oktober ausgetragen wird. „Nebenbei“ wurde er EM-Dritter in der Altersklasse M55. Seine dritte Quali für Hawaii...

  • Ratingen
  • 24.08.18

Beiträge zu Sport aus