Öffentliche Führung durch die Koptische Abteilung des Recklinghäuser Ikonen-Museums
Kunstsammlung sowie Geschichte und Kultur des spätantiken Ägyptens

Im Ikonen-Museum gibt es die Gelegenheit an einer öffentlichen Führung durch die Koptische Abteilung teilzunehmen.
  • Im Ikonen-Museum gibt es die Gelegenheit an einer öffentlichen Führung durch die Koptische Abteilung teilzunehmen.
  • Foto: Ingrid Lücke
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Am Sonntag, 16. Februar findet um 15 Uhr eine öffentliche Führung statt, die sich ausschließlich der Koptischen Sammlung im Ikonen-Museum, Kirchplatz 2a, Recklinghausen, widmet.
Die Führung ist eine einmalige Gelegenheit, die bedeutende Sammlung koptischer Kunst und die spannende Geschichte und Kultur des spätantiken Ägyptens mit fachkundiger Unterstützung kennenzulernen.

Land der Pharaonen

Das alte Ägypten ist vor allem als Land der Pharaonen mit seinen Pyramiden, Tempeln und Gräbern bekannt. Doch was geschah eigentlich nach dieser 3000-jährigen Epoche? Die Koptologin Dr. Carola Nafroth gibt aufschlussreiche Einblicke in die wechselvolle Geschichte des Landes im ersten nachchristlichen Jahrtausend.

Koptische Kultur

Waren es anfangs Griechen und Römer, die ihre Spuren hinterließen, so entstand mit der Ausbreitung des Christentums in Ägypten die koptische Kultur. Anhand ausgewählter Objekte wie Statuen, Reliefs, Mumienportraits und Textilien wird der Wechsel von der heidnischen Antike zur frühen christlichen Kunst nachvollziehbar.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führung selbst ist kostenlos, zuzüglich 6 Euro Eintritt, ermäßigt 3 Euro.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.