Recklinghausen: Frauenherbstkalender weckt Neugier

Gabriele Steuer, Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Recklinghausen, mit ihrer Kollegin Juliane Stefani bei der Vorstellung des Frauenherbstkalenders.
  • Gabriele Steuer, Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Recklinghausen, mit ihrer Kollegin Juliane Stefani bei der Vorstellung des Frauenherbstkalenders.
  • Foto: Stadt
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

In seiner 25. Ausgabe liegt der beliebte Veranstaltungskalender "Recklinghäuser Frauenherbst" nun mit einem umfangreichen Programm auf insgesamt 64 Seiten vor. Darin sind zahlreiche Veranstaltungen und Termine rund um Bildung, Sport, Alltagsbewältigung und Kreativität für Frauen für die Monate August bis Dezember aufgelistet.

Interessierte können aus einem reichhaltigen Programm sowohl von einmaligen als auch von regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen wählen. Neue Angebote in diesem Jahr sind Frauenfußball, die Betriebsbesichtigung der Kornbrennerei Boente, Silberschmuck anfertigen oder das Philosophie-Café.
Die Broschüre wird jedes Jahr von der Gleichstellungsstelle der Stadt erstellt und herausgegeben. "Die Gleichstellungsstelle möchte Anbietende wie Nachfragende unterstützen, informieren und motivieren", sagt Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Steuer.
Wer eine Veranstaltung für Frauen im zweiten Halbjahr 2019 anbieten möchte, kann sich ab sofort in der Gleichstellungsstelle unter der Tel. 02361/50-1190 oder -1193 melden.
Die Broschüre gibt es in einer Auflage von 2500 Stück und liegt zur kostenlosen Mitnahme unter anderem in den Stadthäusern, in der Volkshochschule, den Büchereien und bei den Veranstalterinnen bereit. Im Internet können die Angebote unter www.recklinghausen.de aufgerufen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen