Recklinghausen: Internationaler Museumstag im Ikonen-Museum

Auch das Ikonen-Museum beteiligt sich am Internationalen Museumstag. Dieser wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen, um auf die Vielfalt der weltweiten Museumslandschaft aufmerksam zu machen und findet in diesem Jahr am Sonntag, 19. Mai, statt.
Für das Ikonen-Museum kann es kaum ein passenderes Motto geben: Die lebendigen und gelebten Traditionen der orthodoxen Kirche in ihrer ganzen Vielfalt kennenlernen – dafür gibt es in Deutschland keinen geeigneteren Ort als das Ikonen-Museum Recklinghausen.
Der Eintritt ist am Internationalen Museumstag frei. Eines der wertvollsten und bekanntesten Objekte des Ikonen-Museums, die Ikone „Lukas malt die Gottesmutter“ aus dem 15. Jahrhundert, ist von einem längeren Aufenthalt in einer Ausstellung in Venedig zurückgekehrt und nun wieder in Recklinghausen zu sehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen