Recklinghausen: Kirchenorgel trifft Jazz und Pop - Halbzeit der Orgelreihe

Der Kirchenmusiker Danny Sebastian Neumann und seine beiden Mitstudenten Benjamin Gruchow und Tim Weigardt bespielen gemeinsam die Orgel als Teil eines Jazztrios.
  • Der Kirchenmusiker Danny Sebastian Neumann und seine beiden Mitstudenten Benjamin Gruchow und Tim Weigardt bespielen gemeinsam die Orgel als Teil eines Jazztrios.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Die Reihe OrgelPLUS in Recklinghäuser Kirchen geht mit dem 3. Konzert, am 24. Februar, um 16 Uhr in der Philipp-Nicolai-Kirche, Philipp-Nicolai-Platz 7, in die Halbzeit.
Diesmal hat der Kirchenmusiker Danny Sebastian Neumann seine beiden Mitstudenten Benjamin Gruchow und Tim Weigardt von der Herforder Kirchenmusikhochschule eingeladen, um gemeinsam die Orgel als Teil eines Jazztrios zu bespielen.
So erklingen völlig neue Arrangements berühmter Choräle und der Fanfare aus Charpentiers "Te Deum" (Eurovisionshymne) für Orgel, Bass und Schlagzeug. Von Swing über Rock bis Samba schreiten die drei Musiker über Genregrenzen hinweg und versprechen ein neues Klangerleben der Orgel.
Neben den "Trio-Bearbeitungen" erklingt Orgelmusik in populären Stilen und eine Textimprovisation. Herzliche Einladung zu diesem spannenden Konzert in die Philipp-Nicolai-Kirche, Philipp-Nicolai-Platz 7, Recklinghausen.
Der Eintritt ist frei

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen