Recklinghausen: Stadtchronik ab 1945 im Internet

Das Recklinghäuser Rathaus. Foto: Archiv

Vom Zusammenbruch der NS-Herrschaft im Kreis Recklinghausen und der ersten Kommunalwahl nach dem Zweiten Weltkrieg über die Geburt der Ruhrfestspiele, die Inbetriebnahme der Sternwarte und die neue Empfangshalle des Bahnhofgebäudes bis zur Gründung der Städtepartnerschaften, zur Grundsteinlegung des Campus Vest, des neugestalteten Stadthafens und schließlich zur 1000-Jahrs-Feier – das alles und vieles mehr listet erstmalig eine ausführliche Stadtchronik ab 1945 auf.

Unter www.recklinghausen.de/chronik sind viele lokalgeschichtlich interessante Entwicklungen und Ereignisse in gleichermaßen übersichtlicher und konzentrierter Form nachzulesen. Anlässlich des Jubiläumsjahres 2017 hat Stadtarchivar Dr. Matthias Kordes diese Chronik zusammengestellt. Sie zeigt, wie vielschichtig Stadtgeschichte sein kann; die Daten sollen in Zukunft regelmäßig aktualisiert werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen